Tochter hat Rheuma und den grauen star!

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von poldine1983 10.08.07 - 13:40 Uhr

Meine Tochter hat seit gut zwei Jahren Rheuma! Das ist jetzt nicht das, was mir so große Sorgen macht! Mir macht es Sorgen,das Sie schon in diesem alter den Grauen Star auf dem rechten Auge hat! Man mußte sie operieren! Sie hat das gut verkraftet und muß jetzt auf dem rechten Auge geschult werden um je wieder etwas auf dem kranken auge sehen zu können! Es tut mir so unendlich leid und ich würde ihr gerne einiges bnehmen! Wer hat mit seinem kind ähnliches erlebt und möchte sich mal bei mir melden?#stern

Beitrag von leiahenny 10.08.07 - 16:48 Uhr

Sei umarmt - meine Tochter hat aktuell auch einen Rheumaschub mit Augenbeteiligung - Gott sei Dank ist die Entzündung jetzt am Abklingen und hoffentlich ist nächste Woche erstmal Ende mit den Tropfen etc. Macht deine Tochter auch einen Basistherapie?
In welche Krankenhaus seit Ihr ?
Wünsche deiner Tochter alles Gute und drück Euch die Daumen !

Beitrag von poldine1983 11.08.07 - 12:11 Uhr

Schön, dass sich jemand gemeldet hat! Meine Tochter bekommt als Dauermedikation Ibuprofensaft und Methotrexat... Leider ist es bei Ihr am Auge sehr schlimm, dass sie schon durch die Iridozyklitis den grauen Star bekommen hat! Sie muß vier mal am Tag Inflanefran tropfen... und zur Zeit jeden zweiten Tag 5mg Cortison einnehmen! Wir sind in Garmisch Partenkirchen in der Rheumaklinik... Wo seid ihr? Ich hoffe, das esdeiner Tochter bald wieder gut... Würde mich freuen, mit dir im Kontakt zu bleiben, um immer mal wieder Neuigkeiten auszutauschen!!!!!
Bis hoffentlich ganz bald!!!!
Liebe Grüße, Jasmin:-D

Beitrag von leiahenny 13.08.07 - 23:33 Uhr

Hallo, wir sind in Berlin Buch - meine Tocjter startet gerade mit Methotrexat. Wie sind so eure Erfahrungen- bin ziemlich unsicher ob es die richtige Entscheiung ist.
Die Augen sind zwar noch nicht okay - immer noch Zellen und weiter Tropfen, aber denke im Gegensatz zu deiner Tochter gehts ihr super.
Kontakt halten würde ich gerne

Beitrag von leiahenny 14.08.07 - 07:30 Uhr

Guten Morgen, hatte ich vergessen mail mir doch über meine Visitenkarte, hab gesehen du hast noch keine.
Schönen Tag