Umzug

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yvonnchen80 10.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo,

hab da mal eine Frage an euch.
Wir wohnen zur Zeit noch in einer 2 Raum Wohnung. Unsere Tochter 1,5 Jahre schläft also noch bei uns mit im Zimmer.
Auf Dauer wird es logisch ja nun doch zu eng und deswegen ziehen wir nächsten Monat in eine sehr schöne 3 Raum Wohnung. Dort hat sie dann ein sehr schönes Zimmer. Nun weiß ich nur nicht wie ich es handhabe, ob ich ihr Bett die 1. Tage bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt hat mit zu uns ins Schlafzimmer stelle oder aber ob sie gleich in ihren Zimmer schlafen sollte? Wer hat Erfahrungen gesammelt und könnte mir sagen wie ihr das ganze gemeistert habt?

lg Yvonne und Heidi 18 Monate

Beitrag von claudia1504 10.08.07 - 15:22 Uhr

Hi,

also ich kann nur sagen, wie wir es gemacht haben.
Wir sind im vorigen Jahr umgezogen, da war Mattis 7 Monate.
Bis dahin hatte er sein Bettchen noch bei uns stehen.

Die ersten 3 Tage stand sein Bett in der neuen Wohnung dann noch bei uns im SZ (aber auch nur weil Oma+Opa da waren und die in seinem Zimmer geschlafen haben). Aber als Oma und Opa dann weg waren, haben wir sofort umgebaut.
Es gab auch absolut keine Probleme, Mattis hat sich von Anfang an dort wohl gefühlt und auch durchgeschlafen.

LG
Claudia

Beitrag von charly123 10.08.07 - 17:34 Uhr

HUhu,

wir sind gerade eben umgezogen, Jamie ist jetzt 16 Monate und hat ausser die ersten paar Wochen mit mir im Bett geschlafen (was aber nicht am mangelnden Platz oder Zimmer lag).

Der KiA neulich hatte uns empfohlen, wenn wir dann umziehen, auch gleich er in sein neues Zimmer/Bett ziehen soll - und es klappt relativ problemlos. DIe letzten 2 Tage bzw Nächte hab ich ihn zu uns ins Bett geholt, weil er um 2 wach wird und nicht mehr in Schlaf findet... Schiebe es aber auf die eben durchgebrochenen Eckzähne zurück, und nicht aufs neue Zimmer.

Würde Heidi also gleich ins neue Bett und Zimmer stecken, sonst muss sie sich nach einigen Tagen ja wieder umgewöhnen. So ist es meiner Meinung nach ein Abwasch :)

LG
Charly