TIPPS zum SCHWANGERWERDEN???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fast30jahre 10.08.07 - 14:01 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich versuche jetzt seit 5 Monaten schwanger zu werden.

Achja: Eure Abkürzungen kenne ich noch nicht, pms ja oder zs... aber sonst schreibt ihr ja echt manchmal steno *lach* ;-)

Welche Tipps habt Ihr noch für mich, um mich und meinen Mann fruchtbarer zu machen?? #sex

Ich verhüte mit Persona und habe immer am 12./13. Tag des Zykluses meinen Eisprung und das zeigt mein Computer auch an...


Danke schon mal im Voraus
Viele Grüße
Lisa

Beitrag von hanni2350 10.08.07 - 14:22 Uhr

Hallo Lisa,

wenn das Gerät deinen Eisprung anzeigt, kann es ja schon zu spät sein am besten ist es, wenn ihr vor deinem Eisprung miteinander schlaft. Die Spermien haben ja eine übelebenschance von 72 Stunden.
Ich habe gerade schon einem Anderen Mädel geschrieben, dass mein MAnn und ich im November2004 jeden 2ten TAg Sex hatten, weil ich nie merke, wann mein Eisprung ist und nun haben wir einen Sohnemann, der in 2 Wochen 2 wird. Ich drücke euch die Daumen
Liebe Grüße

NAdine

Beitrag von jans_braut 10.08.07 - 14:24 Uhr

ZS = Zervixschleim
NMT = der Tag an den Deine Mens kommen sollte - bzw. NICHT kommen sollte, wenn Du schwanger wärst
ES = Eisprung
PMS = prämenstruelles Symptom (die Beschwerden in der Menstruationszeit)
ZT = Zyklustag (fängst ja am ersten Menstruationstag mit Tag 1 an - sofern tagsüber begonnen)

Alle zwei Tage miteinander schlafen. Am 12., 10., 08. Zyklustag zum Beispiel. Dabei sollte das Ganze immer noch Spaß machen.

Kein Kopf machen : 5 Monate ist noch nicht sehr viel.

Mindestens 12 Monate warten, bevor man zum Frauenarzt rennt. Vielleicht nur vorher anrufen und fragen, ob die Rötelnimmunität geprüft werden könnte.

Folio nehmen.

Mann zum Spermiogramm schicken (das ruhig davor - Urologen ruhig da Mär erzählen, man würde schon länger...)

Beitrag von fast30jahre 10.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo "jansbraut",

ich habe mich wegen Röteln informiert, bin selber PTA und arbeite in der Apotheke.
Das wird einmal in der 5. oder 6. Klasse gemacht und hält ein Leben lang. Wird nicht aufgefrischt.

Falls Du die neuesten Erkenntnisse hast, sag nochmal Bescheid. Ich wurde damals richtig gespritzt, in den Oberarm.

Vielen Dank für die Tipps, das könnte auch wirklich stimmen, dass der Eisprung schon gelaufen war.... Werde es etwas früher angehen.
ABER jeden zweiten Tag bekomme ich meinen Mann NIE dazu mit mir zu schlafen #hicks Und ich glaub zu einer Spermienuntersuchung wäre der auch nicht zu bewegen ;-)

Na... mal abwarten, ich will auch keinen verrückt machen, ein halbes Jahr sollte ich uns wirklich schon noch geben.


LG
Lisa

Beitrag von jans_braut 10.08.07 - 20:27 Uhr

Zitat: "ABER jeden zweiten Tag bekomme ich meinen Mann NIE dazu mit mir zu schlafen Und ich glaub zu einer Spermienuntersuchung wäre der auch nicht zu bewegen "

- naja, ihr könnte auch ruhig häufiger... ;-P

Spaß beiseite. Kauf Dir Ovulationstests - die von Clearblue finde ich sehr gut, weil eindeutig. Als PTA bekommst du die sicherlich billiger. Dann weißt Du 24-36 Stunden (in etwa) im voraus, wann der fruchtbarste Zeitraum ist und schnappst Dir Dein Mann...

Ganz ehrlich, habe ich den UN-entspannsten Sex in der fruchtbaren Phase. Ich kann mich in der Zeit nicht lösen...

Beitrag von hanni2350 10.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo Lisa,
ich hatte auch in der 6.Klasse diese Impfung aber ich spreche aus Erfahrung, ich hatte keine immunität, als ich beim Amtsarzt kontrolliert wurde. Bin Erzieherin und vor dem Beginn im Kindergarten muss man sich noch mal testen lassen.

ALSO: LASS ES KONTROLLIEREN ;-)

LG Nadine