Hat jemand gute Tipps? Was hilft am besten bei Durchfall?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ilovemilka 10.08.07 - 14:45 Uhr

Hallo alle zusammen,

mein 2jähriger Sohn hat Durchfall. Ansonsten ist er topfit. Zwischendurch war es auch schon mal etwas besser. Hatte ihm schon Medizin aus der Apotheke geholt. Hat aber mit dem Verabreichen nicht so ganz geklappt. Ist ein Saft. Da Finn aber nur Wasser trinkt ist ihm das gleich aufgefallen, als ich das ein wenig vermischt habe. ;-) Ich hab wirklich keine Ahnung, wie ich ihm das sonst geben sollte.....

Jetzt wäre ich über ein paar gute Tipps dankbar, was noch helfen könnte. Ich dachte an ein paar Hausrezepte und/oder was man am besten an Nahrungsmitteln geben kann.

Gestern hat er nur Bananen und trockenes Toastbrot gegessen.

Habt Ihr noch ein paar gute Vorschläge für mich?

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+6)

Beitrag von powerranger 10.08.07 - 14:46 Uhr

Mir fällt Bananen und Salzstangen ein ;-)


Alles Gute

Beitrag von aneurian 10.08.07 - 15:05 Uhr

Hallo,
haben es auch hinter uns.
geriebener apfel mit zerquetschter banane (evtl magerquark)
reissschleim
alle milchprodukte weglassen
zwieback, toast. knäckebrot, salzstangen
suppenwürfelbrühe evtl. mit reis

gute besserung aneurian

Beitrag von sohnemann_max 10.08.07 - 16:03 Uhr

Hi,

Toastbrot, Salzstangen, Banane, Breze und vorallem Reis.

Den Tipp habe ich von meinem Opa und der wird 80 Jahre....

Ganz normal Reis kochen und abseiern. Im Normalfall hält man ja den gekochten Reis nochmal unters Wasser. Das soll man bei Durchfall nicht machen. Einfach abgießen und servieren. Angeblich sind die "Gesundmacher" dann noch enthalten und werden vom klaren Wasser nicht weggespült.

Wie auch immer, das hat bei uns immer gut geholfen.

Liebe Grüße
Caro mit Max 3 Jahre

Beitrag von wir_beide 10.08.07 - 16:08 Uhr

Hallo Martina,

Möhrengemüse hilft auch ganz gut. Banane und Weißbrot sowieso. Ansonsten darauf achten, dass er viel trinkt, dass ist bei Durchfall besonders wichtig.

Bei uns hat auch Lacteol ganz gut geholfen (wenn echt nix mehr geht!). Ist ein Pulver mit Orangen-u. Bananengeschmack, dass man in Wasser rührt. Gibt es nur in der Apotheke. Du schreibst zwar, dass Dein Kleiner nur Wasser trinkt, aber vielleicht kannst Du's ja mal versuchen....

Viele Grüße und Gute Besserung
Anja und Anna-Lena (*29.05.06)

Beitrag von sally1701 10.08.07 - 19:33 Uhr

Hallo !

"Diät" halten !

Kein Fett, kein Kristallzucker, keine Milch, kein Ei !!!

Nur leichte Sache wie Kartoffeln und Möhren, Zwieback, Salzstangen (in Maßen), Knäcke und solche Sachen.
Flüssigkeit ist wichtig. Bischen Traubenzucker ins Getränk ist auch gut.

Dann müßte es eigentlich schnell besser werden.

LG Sally
#blume

Beitrag von schnuffelschnute 10.08.07 - 20:03 Uhr

Hallo,

Reibe ihm Äpfel mit Schale.
Die Schale enthält Peptine, die stuhlfestigend sind.
Außerdem bekommt er so gleich Vitamine und Flüssigkeit

Gute Besserung!

Lg

Ariane + NAtascha (9) + Maya (15 MonatE)

Beitrag von ilovemilka 10.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

möchte Euch allen #danke sagen für Eure Antworten.

Werde einiges von Euren Tipps gleich morgen probieren. Seit heute Mittag hatte Finn gar keinen Stuhlgang mehr. Von daher müssen wir mal schauen wie es morgen ist.

Gott sei Dank trinkt er aber sehr sehr gut. Das beruhigt mich schon sehr.

Euch allen einen schönen Abend!
Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+5)