Kind 14 Monate, zieht sich nicht hoch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von das.annerl 10.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 14 Monate und zieht sich noch nicht zum Stehen hoch. Ans Laufen ist demnach überhaupt nicht zu denken. Er war auch schon immer motorisch den anderen Kindern etwas hinterher, hat dafür schon mit 6 Monaten die ersten Worte verstanden und spricht seit er 10 Monate alt ist.
Ich wollte mal wissen, ob das jemand kennt, dass sich ein Kind erst sehr spät zum Stehen hoch zieht. Und hat jemand einen Tipp, wie ich ihn in der Hinsicht etwas fördern kann?


Liebe Grüße,
Anne

Beitrag von lachiara 10.08.07 - 15:56 Uhr

Leider kann ich Dir nichts aus Erfahrung raten... Allerdings weiß ich, das Kinder unterschiedlich sind, v.A. in ihrer Entwicklung. Interessant und beruhigend könnte das Buch "Babyjahre" von Remo Largo für Dich sein.

Ich würde wahrscheinlich meinen Kinderarzt um Rat fragen... hast Du das denn schon gemacht?

LG,Sylvia!

Beitrag von wir_beide 10.08.07 - 16:04 Uhr

Hallo Anne,

meine Tochter (ebenfalls 14 Monate) zieht sich seit ungefähr einem Monat zum Stehen hoch und fängt gerade mal an ein wenig zu laufen, wenn man sie an beiden Händen nimmt. Sie ist auch ziemlich spät dran, der KiA meint aber, das wäre schon in Ordnung - sie wär' halt etwas faul.

Wenn Du schreibst, dass Dein Kleiner immer motorisch etwas zurück war, dann ist es doch auch durchaus normal, dass er sich noch nicht hochzieht - das kommt bestimmt bald. Der KiA hat doch in den Untersuchungen auch immer die motorische Entwicklung im Auge. Wenn er bis jetzt nicht gesagt hat, Dein Sohn sei "auffällig langsam", gehört er sicher auch mehr zu der faulen Sorte Kind ;-)
Dafür spricht er halt schon etwas mehr - der Eine so...der Andere so :-)

Warte doch nochmal so 1-2 Wochen ab und wenn er dann noch gar keine Anstalten macht und Du Dir wirklich Sorgen machst, kannst Du ja immer noch den KiA aufsuchen.

Liebe Grüße
Anja mit der auch etwas faulen Anna-Lena (*29.05.06)

Beitrag von faehn 10.08.07 - 20:05 Uhr

Hallo Anne

Sei doch froh.. deiner spricht wenigstens schon etwas lach... Mach dir mal absolut keine sorgen... jungs sind in allem etwas später und das ist kein problem zur besorgnis.
Mein kleiner ist auch 14 mon zieht sich schon hoch und läuft sogar schon an tischen und schränken entlang.. auch an der hand ( hände ) läuft er schon einige schritte.. aber dafür spricht er noch nicht. Nur mama.. dada usw... lach.

Und wenn du halt immernoch ängstlich bist deswegen.. wie andere schon sagten.. frage deinen Kia.

Lieben gruß faehn mit Steven Maurice (der seid heute wippen ganz toll findet hihi)

Beitrag von moni04032005 11.08.07 - 14:01 Uhr

Was sagt denn euer Kinderartz dazu?

Beitrag von das.annerl 12.08.07 - 21:49 Uhr

Unser Kinderarzt hat die Ruhe weg und sagt mir immer, ich soll mich noch ein wenig gedulden. Wir machen jetzt in Abständen eine Motorikkontrolle, und er ist immer zufrieden. Er sagt, es sei alles noch im Rahmen. Dadurch bin ich auch ruhiger geworden, jedoch kommen immer mal wieder Fragen auf, wann es denn mal weiter geht in seiner motorischen Entwicklung.

Naja, ich werd wohl weiter abwarten und Tee trinken.

Danke für die netten Antworten.
Anne