@Januaries Habt ihr schon ne Hebamme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Bin in der 16. SSW und überlege wann ich eine Hebamme kontaktieren sollte? Habt ihr schon eine und wenn ja, wofür? Bereits für die Zeit vor der Geburt oder nur danach??

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!!!

Alles Liebe
motte + #baby inside

Beitrag von orschel122 10.08.07 - 15:10 Uhr

Hallo liebe Motte,

ich habe noch keine. Habe mir die ganze Zeit auch überhaupt keine Gedanken drüber gemacht, mir eine zu suchen.
Dachte eigentlich der Frauenarzt reicht aus in der Schwangerschaft...
Sorry für die doofe Frage, aber wofür braucht man die denn in der Schwangerschaft ?

lg
anja
auch 16 SSW

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:19 Uhr

Du kannst die Vorsorgeuntersúchungen auch von einer Hebamme vornehmen lassen. Auch im Wechsel mit dem FA. Ich werde wohl nächste Woche mal ein zwei Hebammen anrufen und einfach mal ganz "doof" nachfragen wie es so läuft. Möchte aber nur den GVK und Wochenbettbetreuung haben. Naja und evtl Akupunktur.

Beitrag von orschel122 10.08.07 - 15:24 Uhr

Akkupunktur will ich unbedingt auch machen und die die Wochenbettbetreuung auch. Bei der Vorsorge würde ich zur Zeit ungern noch jemanden dazunehmen, weil ich schon parallel zum FA noch im Krankenhaus in der Frauenklinik in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden muss....

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:37 Uhr

Das werde ich auch nicht machen. Bin mit meiner FA echt sehr zufrieden.

Da hast du ja wirklich schon genug Rennerei. Hast Du denn Beschwerden oder warum musst Du auch in KKH?

Beitrag von baby0707 10.08.07 - 15:10 Uhr

Hallo

Also ich bin jetzt in der 25 SSW und habe mir vor einer Woche meine Hebamme gesucht. Ich mache den Geburtsvorbereitungskurs mit und nach der Geburt kommt sie noch 10 Tage zu mir

Lg Tanja

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:20 Uhr

Danke für deine Antwort! Werde wohl nächste Woche mal losziehen und suchen. Gibt nicht allzu viele bei uns auf dem Land. ;-)

Beitrag von tweety1977 10.08.07 - 15:12 Uhr

Huhu,

also ich hatte letzte Woche einen Kennenlern-Termin mit meiner Hebamme. Die hat mir dann das Nötigste erzählt, mir gesagt, ich dürfte gerne kommen falls ich Beschwerden oder Fragen habe und ansonsten soll ich mich einfach zwischen dem 20. 09. und dem 20.10. bei ihr im GVK sehen lassen.

Das war's auch schon... Ich denke, die wirklich guten Hebammen sind von den Kursen her schnell belegt und deswegen bin ich "relativ" früh auf Hebammensuche gegangen.

Schönes Wochenende noch.

LG tweety1977 (17 SSW)

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:22 Uhr

Wie hast Du denn gewusst, dass es eine gute Hebamme ist? Über Freundinnen? Bin noch nicht so lange hier wohnhaft und die erste die ein Baby erwartet.

Beitrag von tweety1977 10.08.07 - 15:28 Uhr

Ging mir genauso - wir wohnen auch noch nicht lange hier. Ich hab die Daten (ist eine Hebammenpraxis) aus dem Internet bzw. auch noch meinen FA zu Hebammen in der näheren Umgebung befragt.

Anschließend hab ich dort angerufen und einen "unverbindlichen Termin zum gegenseitigen Beschnüffeln" vereinbart.

Der Gesamteindruck war sehr gut, die Praxis hat einen super-guten Eindruck gemacht und die Kurse sind voll (bin nämlich wohl genau zum "GVK-Kurs-Schichtwechsel" gekommen).
Und da mein Bauchgefühl auch noch positiv war hab ich direkt zugesagt und mich einschreiben lassen.

(Die erste Hebamme, die ich mehr oder weniger durch Zufall bei meinem FA kennengelernt hat war gruselig. Mir war sehr schnell klar, dass das mit der nix wird, weil wir so gar nicht auf einer Wellenlänge liegen. Deswegen das "vorsichtige Antasten" bzw. das unverbindliche Gespräch letzte Woche).

Grüssle tweety

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:35 Uhr

Vielen Dank! Dann werde ich einfach auch einfach mal ein Beschnüffeln vereinbaren. Alles Gute!

Beitrag von mini7 10.08.07 - 15:12 Uhr

hi motte!!!!

wie geht es dir???
war gestern das erste mal bei einer hebamme, hab mich angemeldet für schwangerschafts yoga und für den gvk.....

und hab dann noch akkupunktur bekommen wegen meinen kreuzschmerzen
ich finds schön zu wissen daß wenn man irgendwelche fragen oder so ist immer einer da den man anrufen kann, egla wann,....


und die kommen auch nacher nach der geburt noch zu mir nach hause

lgtamy 19+2

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:24 Uhr

Mir gehts ganz gut. Hab nur sehr viel Streß auf der Arbeit, so dass evtl ein BV ansteht. Bin zur Zeit krankgeschrieben.

Ich werde dann wohl mal Anfang nächster Woche auch nach einer Hebamme Ausschau halten. Danke für deine Antwort und alles Gute!

Beitrag von hannah_74 10.08.07 - 15:15 Uhr

Hallo Motte,

also ich hab seit dieser Woche eine, hab mich schon früh drum gekümmert, weil ich eine Beleghebamme wollte und es hier in der Gegend nur eine #schock gibt.

Alles Liebe
Hannah #herzlich

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:26 Uhr

Ich glaube, dann sollte ich auch bald loslegen. Weiß bis jetzt auch nur von einer Beleghebamme in unserer ländlichen Gegend, die nur 15 km entfernt wohnt. Werde aber erst nächste Woche anfangen zu suchen. Hoffe ich finde dann noch eine nette!!

Alles Gute

Beitrag von fabfan 10.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo Motte,

ich hab schon seid anfang an eine Hebamme aber auch nur weil die gleich mit bei meiner FA praxis dabei ist - sie macht auch jedes mal die VU mit und den Geburtsvorbereitungskurs mach ich auch bei ihr - war ganz praktisch das die FA Praxis das gleich so mit dabei hat

LG
Fabfan und #baby inside

Beitrag von motte2805 10.08.07 - 15:33 Uhr

Das ist natürlich richtig praktisch! Ich werde mich wohl Anfang nächster Woche auf die Suche machen und hoffe noch eine nette zu finden. Alles Gute.