BEL mann das kann doch nicht so bleiben....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isalabell 10.08.07 - 15:40 Uhr

Hallo Mädels,
mann das macht ich jetzt echt verrückt, meine Große hatte sich, vor 4 Jahren, nach ewiger BEL etwa 10 Wochen vor ET doch noch richtig gedreht und die Kleine jetzt lag Monate lang in Kopflage und JETZT sagte der Doc zu mir, sie liegt nun quer #schock
Na super, bin jetzt Ende 29. SSW und die Zeit wir wohl jetzt bald knapp oder????
Mann ich will doch keinen Kaiserschnitt, wollte doch unbedingt ambulant entbinden und jetzt macht mir die Kleine wohl meine Planung hinfällig:-[????
Wann haben sich eure Zwerglein gedreht???
Wollte schon alles versuchen, nur eine "richtige" Wendung laß ich mir niemals machen.....hab schlechte Erfahrungen damit.

Danke für Eure Meinung!
Anderl 29. SSW mit Querschlägerin

Beitrag von marenwahl 10.08.07 - 15:45 Uhr

Meine Hebi hat gesagt, bis zur 34./35.SSW haben sie noch Zeit zum Drehen.

Also, abwarten, ruhig bleiben und Tee#tasse trinken!

Wird schon#liebdrueck

LG, Maren mit Leonie (12.4.07)

Beitrag von schwiering 10.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo mit o,

also meine Liese Lotte liegt seit der 30 ssw in BEL, habe ja auch gehofft das sie sich noch dreht aber das wird wohl nix mehr habe donnerstag Termin für den KS.
Es wird bestimmt einen grund geben warum sie so liegen oder sitzen...
Fals den jemand weiss, ich bin sehr gespannt.

drücke dir auf jeden Fall die Daumen #klee

Tini + Murkel 37+ 3 SSW

Beitrag von cave 10.08.07 - 16:03 Uhr

Hi Anderl,

meine Hebamme sagt zwar auch dass die Kids sich noch bis zur 36 Woche drehen können... aber ehrlich gesagt liegt meins nun schon seit Woche 25 in Schädellage und hat sich seither nicht mehr gedreht....

Wahrscheinlich ist es doch so: Wenn du Glück hast passiert noch was. Ansonsten hat das Kind bestimmt nen Grund warum es sich nicht mehr dreht.

Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück

LG
Cave

36. SSW

Beitrag von nuname 10.08.07 - 16:05 Uhr

Hallo

keine Panik, meine hat sich erst am Montag gedreht(34SSW) und die FA hat auch gesagt bis zur 36SSW ist noch genug PLatz das die KInder sich drehen und die meisten würden sich so ca. in der 32 bis 34 ssw drehen.

Gruß Nuname #cool

Beitrag von puenktchens.mama 10.08.07 - 16:05 Uhr

Hallo Anderl!
Ich kann Dich voll verstehen! Ich mache mir auch Gedanken darüber, will natürlich auch nicht, dass mein Pünktchen in BEL bleibt (noch hat es ja sooooo viel Zeit sich zu drehen), weil ich auch unbedingt eine natürliche Geburt möchte. Ist bei BEL zwar möglich, aber na ja....!!!
Von meiner Hebamme aus dem Geburtsvorbereitungskurs weiß ich, dass es ja mehrere Möglichkeiten gibt, dass sich das Kind alleine noch dreht, moxen, Indische Brücke o.ä.
Hast ja auch noch ein wenig Zeit. Ich drück Dir alle Daumen!

Alles Gute, Pünktchens Mama mit #babygirl 26.SSW

Beitrag von tigerchen76 10.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo

ich wollt Dir sagen, mach Dich nicht verrückt Du hast echt noch zeit.
Mir ging es genau so, unser Wurm lag seit der 20 Wochen BEL und ich hab dann ab der 30 Woche angefangen mit indischer Brücke, glöckchen an der Kleidung usw. Ab der 33 Ssw habt meine hebamme dann noch gemoxt, die ersten 3mal hat sich nichts getan, aber scheinbar nach dem 4 und letzten versuch hat sich das baby irgendwann gedreht.
Jedenfalls liegt es seit letzter Woche Freitag (da war ich 35+1 ssw) richtig und ich bin sssooooo froh!

also gib die hoffnung nicht auf!
lg tigerchen

Beitrag von katalin 10.08.07 - 16:35 Uhr

beim 2. Kind hast du noch mehr Zeit, also bitte keine Panik! Mein Sohn lag wochenlang in BEL, dann von 31-36.SSW quer!! Und plötzlich hatte er sich von alleine gedreht und wurde in einer schnellen Traumgeburt spontan geboren. Er war übrigens nicht klein, sondern 54 cm lang und 3780 Gramm schwer... und hatte trotzdem genug Platz zum Drehen!

Alles Gute, Katalin

Beitrag von sooza 10.08.07 - 17:45 Uhr

Hallo Anderl,

sowohl meine Hebi als auch meine FÄ waren beide der Meinung, dass die Zwerge im Prinzip bis zum ET Zeit haben, sich zu drehen. Es kommt wohl gar nicht so selten vor, dass Frauen vom KS-Termin wieder nach Hause geschickt werden, weil das Kind plötzlich doch richtig liegt. Landläufig heißt es immer so bis 36. SSW ist alles völlig unkritisch. Du bist gerade mal in der 29. SSW!!! Was machst Du Dir denn da schon für einen Stress #augen Lass dem Wurm Zeit. Unsere Kleine hat sich Ende der 34. SSW in SL gedreht und so liegt sie nun.

Wenn Du keinen KS möchtest, dann such Dir ein Khs welches spontane Geburten aus BEL unterstützt. Auch wenn es oft so rüber kommt, aber BEL beinhaltet KEINE Zwangsverpflichtung zu einem KS, auch wenn es viele heute immer gerne so darstellen #augen Du bist ja sogar noch im Vorteil, als Zweitgebärende. Da machen das viele Khs bereitwilliger spontane Geburten aus BEL als bei Erstgebärenden. Mein Khs hätte mich auch spontan aus BEL entbinden lassen - zumindest hätten wir es auf den Versuch ankommen lassen. Meine Hebi und meine FÄ haben mich darin voll unterstützt #pro Wenn es doch nicht klappen sollte, ist eine PDA schnell gesetzt und ein KS schnell eingeleitet.

Also, bewahr die Ruhe. Das bringt Dich und Dein Baby am weitesten. Viele haben mir schon erzählt, so bald sie die krampfhaften Wendeversuche eingestellt haben und gesagt haben, so nun ist es auch wurscht, hat sich das Baby plötzlich gedreht, teilweise sogar wirklich erst kurz vorm ET.

Viele Grüße
Sooza (40. SSW, ET-2)

Beitrag von roter-kolibri 10.08.07 - 21:49 Uhr

Hi Du,
mein kleiner lag bis zur 34.SSW in BEL und ich hatte auch schon Panik dass ich nen KS machen lassen müßte, meine Hebamme hat mir Purzelbaumöl gegeben und ich hab dann jeden Abend für 15 Min. eine indische Brücke gemacht während mein Mann mir den Bauch massiert hat und der Kleine hat sich tatsächlich noch gedreht, also gib die Hoffnung nicht auf!!!!

Liebe Grüße und eine schöne Restschwangerschaft

Heike (ET+2)

Beitrag von isalabell 11.08.07 - 14:06 Uhr

Hallo an alle,
danke für die lieben Antworten.
Ich mach mir schon etwas Gedanken, denn ich möchte schon spontan entbinden #schmoll
Ja, ich hab aber wirklich noch ein paar Wochen Zeit und hoffe daß ich Glück habe. #gruebel
Rede meiner Kleinen beim Eincremen gut zu ;-)

Naja ändern kann ich es dann wohl nicht, es hat sicher einen Grund da stimme ich Euch voll zu.
Eine PDA wird es bei mir nicht geben, denn ich habe eine schwere Wirbelsäulenverkrümmung und gerne haben es die Ärzte damals schon bei der Aufklärung nicht gesehen...hatte dann auch keine.
Also steht es diesmal gar nicht mehr zur Frage, aber das macht mir keine Sorgen.


Also bleibt mir hoffen, Teetrinken, entspannen und abwarten und meine Hebamme mal fragen #schein
Das vom Purzelöl hab ich noch nie gehört, aber ich werd mal fragen!
Danke nochmal und Euch alles gute für die Entbindung
Anderl 29. SSW