Sport und Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cleomio 10.08.07 - 15:59 Uhr

hallo mädls,

ich bin 6+2 und ein recht sportlicher typ. ich fahre gerne rad und mach gerne gymnastik.

dass radfahren in der schwangerschaft gut ist, hab ich im netz entdeckt,
wie siehts aber mit gymnastik aus, speziell mit bauchgymnastik?
finde nix richtiges, nur so wischiwaschi:-(

habt ihr vielleicht noch andere seiten, die fragen rund um die ss beantworten?

bin nach 4 jahren durch ivf schwanger geworden, falls das eine rolle spielt!#freu

danke schon mal
lg
cleo

Beitrag von babe1966 10.08.07 - 16:05 Uhr

Hi Cleo...

erstmal herzlichen Glückwunsch!! Alles alles Gute für die #schwangerschaft...

Lustig...ich bin 5 + 3 grins....auch durch meine 1 IVF#huepf#huepf#huepf

Und kann es noch gar nicht fassen....
Ich weiss auch gar nicht was ich jetzt sportliches tun kann...walke sehr gerne, Fahrrad fahren tue ich auch und schwimmen gehen...werde am Dienstag mal meine FÄ fragen...

Sie sagte mir am Do. ich solle mich etwas schonen. Alles etwas langsam angehen lassen.

Hast Du schon ein Bild? Wie groß ist denn deine Erbse?
Wenn du magst kannst du mir auch über meine VK schreiben.

Sonnigen Gruß
Petra#huepf#huepf

Beitrag von flitzli 10.08.07 - 16:06 Uhr

Hi,

es gibt überall Broschüren und Infos, welche Sportarten du meiden solltest oder welche gut sind.

Ich habe vorher Fitnesskurse gegeben und bin mit Beginn der SS dann ins Studio gewechselt um weiter sportlich zu bleiben, Das war für die Katz, denn an den Geräten fühlte ich mich fehl am Platz und mir tat schnell der Bauch weh.....und die Kurse waren mit hüpfen und springen was man ja auch nicht mehr machen sollte.
Bauchübungen habe ich total vermieden, weil Sie wider der Natur in der SS sind. Der Bauch soll sich ja dehnen und du ihn nicht mit Muskulaturaufbau daran hindern.

Grundsätzlich gilt:

* Die Schwangere hat die Sportart schon vor der Schwangerschaft betrieben. Dadurch kann sie sehr gut einschätzen, was sie sich zumuten kann.
* Die ausgesuchte Sportart darf nicht gefährlich oder zu belastend sein. Alternativen sollten dann gesucht werden.
* Die Verletzungsgefahr bei der gewählten Sportart darf nicht groß sein und die Gelenke nicht zu stark belastet werden.
* Hören Sie sofort mit dem Sport auf, wenn Ihnen schwindlig wird oder Sie sich extrem kurzatmig fühlen. Alarmzeichen sind auch Krämpfe oder vaginale Blutungen. Suchen Sie in solch einem Fall Ihren behandelnden Mediziner auf.

Sportarten

Als ideale Sportarten in der Schwangerschaft sind Schwimmen, Wandern, Spazierengehen,, Walking und schwangerschaftsgerechte Gymnastik anzusehen.
Du kannst auch Aerobic oder Step Aerobic machen, aber alles nur noch im Low Impact.

Weißt du , andere reiten noch bis zum Schluss. Jeder sollte das für sich entscheiden wie viel er noch machen kann und will.........pass nur ein bissl auf dich und den Urmel auf.

Gruß ANja

Beitrag von bleathel 10.08.07 - 16:23 Uhr

HI,


http://www.sportundschwangerschaft.de/ ist eine Seiter der Sporthochschule Köln, da kannst du auch mal rumstöbern.