Schwangerschaftsbeschwerden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von micnic0705 10.08.07 - 16:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ihr werdet mich für hysterisch halten, aber hab halt total angst vor ner FG.

Bin in der 9+1 SSW und mir ist seit ca. 3 Wochen richtig schlecht.
Seit vorgestern wird es mit der Übelkeit besser und daraufhin meinte eine Freundin zu mir, dass das ein Anzeichen für eine FG sein könnte.

Zudem hab ich seit gestern abend immer wieder mal ein Stechen im
Unterleib.

Mache mir jetzt echt Sorgen, dass mit dem Krümel was nicht in Ordnung ist. Was meint ihr?

Vielen lieben Dank fürs Zuhören, trotz dem ganzen #bla.

LG Nicole

Beitrag von funnybunny1984 10.08.07 - 16:26 Uhr

das stechen könnte das wachsen der mutterbänder sein. ist normal.
die übelkeit muss nicht jeden tag gleich sein. mach dir keinen kopf

Beitrag von mau30 10.08.07 - 16:26 Uhr

:-[Na also was is denn das für eine Freundin????:-[

Ich würde sagen mensch freu dich wenn die Übelkeit weg ist mach dir keine Gedanken die Schmerzen können auch die Bänder sein die sich einfach mal dehnen.

Also immer locker aus der Hose atmen.

Solange die Schmerzen nicht doller werden oder so garnicht aufhören wollen aber ich denke es ist alles normal.

Freu dich einfach, geniß es, es ist deine erste Ss nie wieder wisrt du soviel Zeit haben all das schöne so zu genießen und alles mit zubekommen.
LG MAU

Beitrag von leo6 10.08.07 - 16:26 Uhr

hallo,


lass dich nicht verunsichern von deiner freundin das finde ich von ihr echt scheisse!!!!

Solange es dir gut geht und du keine blutungen hast dann ist alles ok!!!
Das stechen kann durch das wachsen der gebaermutter kommen und wenn du dir unsicher bist und denkst das es nicht normal ist dann fahr ins KH oder zu deinem FA(erklaere ihm halt was los ist) bevor du dich am we jetzt total verrueckt machst.

Bitte Bitte lass dich nicht so verreuckt machen von deiner freundin,jede schwangerschaft ist anders!!!

Es ist bestimmt alles ok mit deinem Baby!!!


Lg Leo6+Thino(5)+ab morgen 17ssw#ei

Beitrag von abc2007 10.08.07 - 16:27 Uhr

Hallo Nicole, #liebdrueck

wer solche Freundinnen hat, braucht keine Feinde mehr... #augen

Freu dich einfach darüber, dass dir nicht mehr schlecht ist! Mir war die ganze Zeit nicht besonders übel, nur immer mal wieder, manchmal tagelang gar nicht. Und das Stechen hatte ich bis zur 16. SSW! Das sind die Mutterbänder - manchmal ist es ein dumpfer Schmerz, manchmal ein fieses Stechen. Das ist ganz normal!

Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, und ich war am Anfang auch total ängstlich, aber man muss Ruhe bewahren, sich vernünftig verhalten (du weiß ja, was du jetzt vielleicht nicht machen solltest bzw was du für dich machen kannst) und an einen guten Schwangerschaftsverlauf glauben. Ich denke, eine positive Einstellung ist für dich und das Kind ganz wichtig! Wenn du wirklich mal ernstere Anzeichen hast, dass etwas nicht stimmt (z.B. Blutungen), dann kannst du immer noch zum Arzt gehen. Aber bis dahin: Freu dich auf deinen Krümel! #freu

Liebe Grüße und alles Gute
Julia mit #ei (19+0)

Beitrag von micnic0705 10.08.07 - 16:46 Uhr

Vielen Lieben Dank für eure Antworten, denke irgendwo auch, dass ich mich verrückt mache!

Wünsche euch alles Gute für eure Kugelzeit.

LG Nicole #herzlich