6 Wochen altem Baby frage ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von caligirl83 10.08.07 - 16:48 Uhr

So habe ja schon 1 Tochter von 18 manaten aber das was meine andere Tochter hat 6 Wochen kenne ich gar nicht ?

So wenn ihc meine Maus hinlege zum schlafen schläft sie meistens auch sofort ein aber dann nahc ca 10 min schreit sie auf einmal los ganz extrem hört gar nicht mehr auf dann nehme ich sie auf den Arm beruhige sie uns sie schläft dann auch sofort wieder ein das passiert am Tag mindestens 1 mal und geht bestimmt so eine Stunde lag immer wieder 10 min Schlafen und dann Plötzlisches schreien als ob sie ein Messer im Rücken hat ?
Was ist es hat sie Angst oder Trämt sie schlecht ?? Also Bauchweh ist es nicht.

Beitrag von ladyofvampire 10.08.07 - 16:55 Uhr

hi,...

mein kleiner hatte das damals auch in dem alter... bei ihm steckte dann meistens ein bäuerchen fest...
vielleicht isses ja das...
mehr weiß ich leider auch nich...

LG
Katharina

Beitrag von budges... 10.08.07 - 17:01 Uhr

unsere tochter hat das gemacht weil sie sich erschrocken hat, das sie eingeschlafen ist :-)

Beitrag von kathrin_85 10.08.07 - 17:16 Uhr

Hallochen!

Ich hab mal gelesen, dass sich Kinder erschrecken können, wenn sie woanders aufwachen als wo sie eingeschlafen sind.
Wenn deine Tochter bei dir im Arm einschläft und im Bett aufwacht, hat sie vielleicht Angst weil sie ni weiß wo sie ist, hm???!

Gruß Kathrin

Beitrag von sandra_123 10.08.07 - 18:56 Uhr

hallo!
also ich tip auch mal drauf, dass ihr das gar nicht passt woanders aufzuwachen als auf mamas arm!

bis zum 3. monat haben sie zuerst den leichten schlaf, bevor sie in den tiefschlaf fallen. da wachen sie öfters auf. und wie schon meine vorschreiberin meinte, woanders aufwachen finden sie sehr verwirrend. und dann auch noch nicht mal bei mama sein geht gar nicht!

bei einigen baby soll es helfen, wenn man etwas mit ins bettchen legt, dass nach mama riecht, z.b. ein getragenes t-shirt.

lg sandra