Wer hatte Schmierblutungen und will mich beruhigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ein-hoernchen 10.08.07 - 17:36 Uhr

Hallo,

leider gehöre ich auch zu denen, die mit SB geplagt sind. Seit über einer Woche sind sie leicht da, mal einen Tag weg, aber kommen wieder... #gruebel

War schon 2 mal beim FA und der meinte, dass alles in Ordnung ist, das Kleine wächst und ich nur abwarten kann - es wäre wahrscheinlich ein kleines Hämatom.
Aber so lange? Müsste das nicht mal bald aufhören?
Habe mal im Forum gestöbert und gelesen, dass viele Medikamente bei SB bekommen.

Wie war das bei euch? Wie lange hattet ihr SB und wisst ihr, warum?

Macht mir ein bisschen Mut :-)
Hörnchen + #ei

Beitrag von silkeee 10.08.07 - 17:45 Uhr

Ich weiß, zu sagen, mach dich nicht verrückt, es geht schon alles gut, ist leichter gesagt...
Ich habe auch SB gehabt.
Auch bei meiner Tochter, und das viele Wochen lang.
Musste Utrogest nehmen und viel liegen.
Und heute ist sie 6 Jahre alt ;-)

Bei meiner jetztigen SS hatte ich auch SB. Habe aber keine Medis genommen, das Hämatom war c.a 3 Wochen da, ist abgeblutet und der Rest wurde von Körper resorbiert, bin jetzt ende 24 SSW mit meinem Kleinen.

Solange dein Baby wächst und dein FA sagt das alles in Ordnung ist, hab Vertrauen in dich und dein Baby.
Ihr zwei macht das schon. #liebdrueck

LG
Silke mit #baby Boy inside 24SSW

Beitrag von sunny1703 10.08.07 - 17:50 Uhr

Hallo!
Ich hatte in der 14/15 SSW eine starke Blutung und mußte ins Krankenhaus für eine Woche! Es war aber alles ok ich hatte auch ein Hämatom in der Plazenta!Es hat eine Woche geblutuet. Ich habe mich eine Woche ausgeruht und seiddem ist alles ok! Heute bin ich in der 19 SSW!
Medikamente ! Also ich muss schon von beginn an Medikamente nehmen! Aber zusätzlich seid der Blutung Magnetrans Forte (Magnesium) -Kann ich dir auch empfehlen ist nicht schädlich!
Kopf hoch und ruh dich ein bischen aus! Das wird schon ich drücke Dir die Daumen!
Sunny1703+ Krümel

Beitrag von ein-hoernchen 10.08.07 - 18:07 Uhr

Danke für eure Antworten!

Es ist zum Glück nur noch bräunlicher Schleim (toi toi toi #schwitz), aber als mein Arzt gestern davon redete, dass ich zur Not ins KH fahren sollte, war mir doch etwas mulmig...

Wünsche euch noch eine schöne Kugelzeit!

Beitrag von kuschelgirl 10.08.07 - 19:03 Uhr

Hallo,
ich hatte in der ersten SS von der 5. - 20. SSW Blutungen. Dem Kleinen ging es immer gut, und kam am Ende sogar mit stolzen 4300g und 55cm auf die Welt. Ich mußte die ganze SS liegen und mich schonen. Aber es hat sich gelohnt, auch wenn das Alles sehr an den Nerven gezerrt hat.

Jetzt bin ich wieder SS und habe so gar keine Anzeichen. Das macht mir jetzt wiederum auch Sorgen. Bei der ersten SS hatte ich nämlich so ziemlich alles. Insbesondere Übelkeit und Müdigkeit von der 5. Woche an. Dieses Mal fühle ich mich total unschwanger und hoffe nun auch das alles in Ordnung ist. Die Ängste der ersten SS kommen wieder alle hoch. Hoffentlich kann ich irgendwann die SS genießen.

Dir alles Gute
Claudia