Durchfall..schon zu lange???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jamjam1985_19 10.08.07 - 18:13 Uhr

Hey ihr Lieben,
wir sind gestern aus Mallorca zurück gekommen.Julian hat jetzt seit 7 Tagen Durchfall,ca. 5-6 mal am Tag und das trotz Diarrhoesan und Perenterol Junior..Meine Mutter meinte solange er gut trinkt is es okay und ich müsste nicht zum Doc....aber so langsam is mir es nich mehr so ganz geheuer...

Weiss gar nicht was ich machen soll...ansonsten gehts ihm aber anscheinend gut..

Mirjam und Julian(*20.08.2005),der schon wieder die Windel voll hat...:-(

Beitrag von elke77 10.08.07 - 18:19 Uhr

1 Woche ist bei Anna (ohne Medikation allerdings) Minimum.
Da ihr im Ausland ward, würde ich glaube ich doch mal anschauen lassen. Stuhlprobe abgeben etc. Einfach zur Sicherheit.
Gute Besserung!
Elke+Anna #blume

Beitrag von sally1701 10.08.07 - 19:28 Uhr

Hallo !

Was bekommt er denn zum Essen?

Wenn ihr keine "Diät" haltet, dann wird es nicht besser.

Kein Fett, kein Kristallzucker, keine Milch, kein Ei !!!

Nur leichte Sache wie Kartoffeln und Möhren, Zwieback, Salzstangen (in Maßen), Knäcke und solche Sachen.
Flüssigkeit ist wichtig. Bischen Traubenzucker ins Getränk ist auch gut.

Wenns aber so gar nicht besser wird würde ich auch mal ne Stuhlprobe einschicken lassen. Schaden kanns ja nicht.

LG und alle Gute !
Sally
#blume