Bewegungen so weit unten? Und ein bissel jammern....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von petite27 10.08.07 - 18:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Heute muss ich doch mal wieder was fragen.
Ich bin jetzt in der 25.SSW. und spüre schon seit einigen Wochen meine Kleine.
Die letzten Tage ist es leider etwas weniger deutlich geworden, aber vor allem frage ich mich was die noch so weit unten macht! #kratz
Also ich hab schon öfter auch Gehopse so um den Bauchnabel rum, aber manchmal eben auch so ein Klopfen am Schambein unten, also ich finde eben sehr weit unten.
Ist das denn normal? Spür ich das vielleicht sozusagen etwas versetzt oder liegt die Kleine wirklich so weit unten?

Ich muss meinen FA das nächste Mal auch mal deutlicher nach der Kindslage da fragen, aber vielleicht könnt ihr mir ja schon weiterhelfen.

Achja und ein ganz kleines bisschen jammern muss ich auch noch.....
hab ja diese Woche wieder gearbeitet (war 4 Wochen krankgeschrieben) und ich fühl mich ganz oft überhaupt nicht mehr wohl.
Der Bauch wird irgendwie immer ganz hart und tut auch bissel weh auf der Arbeit und ich spür eben nicht mehr so viel an Bewegungen, dabei war das soooo arg schön!

so, danke schonmal fürs Zuhören...

LG;

Jessi + #baby - girl (25.SSW)

Beitrag von babylove05 10.08.07 - 18:49 Uhr

Ja ist normal. Noch bewegt sich dein Krümmel ja hin und her. Mein Sohne findest es auch immer sehr cool in meinem Schambein bereich rum zufummel. Ich find es garnicht witzig weil es echt teils unangenehm ist . Ansonst lieb ich jede bewegung.

Er tritt aber auch oft über den Bauchnabel. Eigeltich noch überall.

Aber hat ja noch platz zum drehen und rollen.

Martina und Baby D. 25ssw

Beitrag von jenny133 10.08.07 - 19:06 Uhr

Hallo Jessi,

die Gebärmutter geht ja bis unten hin und vielleicht bewegt das Baby die Füsschen wenn es mit dem Kopf nach oben liegt. Dann spürst du´s natürlich unten!

Mein Kleiner liegt schon mit dem Kopf nach oben und ich fühle unten leichte Bewegungen das sind die Händchen und seitlich in Bauchnabelhöhe starke Bewegungen, das sind die Füsschen!


LG
Melanie mit #baby-boy 34+0

Beitrag von petite27 10.08.07 - 19:18 Uhr

Na dann bin ich ja doch schonmal ein bisschen beruhigt.
Ich hab mir wirklich schon Gedanken gemacht ob das denn noch alles ok so ist.
Naja ihr wisst ja bestimmt wie das ist gell! #schein

Bisher war die Kleine bei jedem US mit dem Köpfchen nach unten gelegen.
Und ich hab mir das halt so beim Autofahren überlegt...
wenn sie immernoch mit dem Kopf nach unten liegt, nicht dass ich sie da zu arg einquetsche...!
Aber vielleicht hat sie sich ja auch gedreht und mit den Füsschen kommt sie jetzt weiter runter oder so.

Danke schonmal und LG,

Jessi