Gebährmutterhals verkürzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von double_g87 10.08.07 - 19:16 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich war jetzt im Krankenhaus, da ich meine Maus ja schon seit 4 Tagen nicht richtig gespürt habe. Mit ihr ist alles super in Ordnung #huepf

Naja, beim Abtasten und Ultraschall hat sich dann herausgestellt das mein Gebährmutterhals auf 1,9 cm verkürzt ist... ich durfte mit viel glück nach hause, soll aber am sonntag wiederkommen und mich bis dahin schonen und weiterhin mein magnesium und die wehenhemmer (partusisten) nehmen. #kratz

Was erwartet mich den wenn sich der gebährmutterhals weiter verkürzt bzw. nicht wieder länger wird?? wie wird weiter vorgegangen?? #schwitz

Danke und liebe Grüße
Sandra + Alina inside 33+0

Beitrag von emmy06 10.08.07 - 19:18 Uhr

Hallo....

dann kann es sein, das Du stationär aufgenommen wirst und absolute Bettruhe bekommst.


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von zwerg_ 10.08.07 - 19:39 Uhr


Hallo Sandra,

ich würde mir erst mal keine so großen Sorgen machen!

Ich hatte von der 30. Woche an eine Verkürzung von nur noch 1,7 cm.
Ich musste auch liegen und Partusisten nehmen. Und nach 6 Wochen hat sich die Verkürzung auch 2,8 cm stabilisiert.

Wenn Du Dich wirklich ausruhst, viel liegst, ein Kissen unter Dein Becken schiebst und die Tabletten nimmst ... hast Du wirklich gute Chancen dass es nicht weiter macht und wieder mehr zu geht.


Alles Gute!

Ina + Zwerg 38. Woche

Beitrag von sunny210285 10.08.07 - 23:43 Uhr

Huhuu

Ich kenne das Problem. Vor 5 Wochen hat man mir auch beim FA gesagt das ich eine Verkürzung habe, da war es bei 2,5cm. Ich sollte mich dann schonen und schauen das ich viel liege. Am nächsten Tag hatte ich wahnsinnige wehen und bin in die klinik. da war mein cervix nur noch bei 1,5. Die haben mich gleich da behalten. Ich lag da jetzt 4 Wochen drinnen. Ständige wehenkontrolle usw. Nach langem betteln und flehen durfte ich jetzt nach hause. Doch auch hier heißt es NUR liegen. Bis aufs klo darf ich noch aber das wars dann schon. Muss mir sogar abends ne Thrombosespritze geben.

Aber alles Doc`s sagen wenn man sich ganz viel schont und sich wirklich daran hält bleibt der cervix stabil und das Zwergenkind bleibt noch etwas länger im Bäuchlein zum brüten.

Ich drücke dir die daumen das er stabil bleibt und du net stationär aufgenommen werden musst.

Liebe Grüße
Sunny und Andree Maurice inside 29+6