Wie war das bei euch......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadined 10.08.07 - 19:19 Uhr

........... mit dem Mumu und so ?

Also ich werd mal genauer. Wie schnell ging das bei euch, dass euch eure Ärzte gesagt haben Mumu noch zu keine Wehen u.s.w. bis der Mumu sich geöffnet hat ?#kratz und ihr paar Wehen bekommen habt.#kratz

Ich weis das ist bei jedem unterschiedlich#schmoll aber mal ein Anhaltspunkt wäre ja nicht schlecht#freu

LG Nadine mit #baby boy ET-13#huepf#huepf#huepf

P.s. Ich versuch ja ganz#cool zu bleiben, aber diese Aufregung#hicks

Beitrag von kanada 10.08.07 - 19:47 Uhr

hm, also das ist echt verschieden, und aussagen tut es auch nichts. bei meinem ersten sohn war der muttermund schon fingerbreit offen 2 monate vor der geburt.
bei meinem jüngsten war der muttermund 4 wochen vorher offen(2 cm) und ja nach 4 wochen ging es los.
es gibt aber eben auch frauen wo der muttermund sich erst öffnet wenn auch die geburt los geht. bei mir war er immer schon vorher geöffnet.

und diese hibbeligkeit hat wohl jeder, meine nachbarin hibbelt auch schon...sie hat heute entbindungstermin....nichts tut sich, nicht mal der muttermund war offen bei der untersuchung vor 3 tagen.

wie du siehst, es hat nichts zu sagen ob der muttermund auf ist oder nicht...selbst wenn er offen ist kann es noch lange dauern.

Beitrag von jay88 10.08.07 - 19:49 Uhr

...huhu...

also bei meiner 1. Schwangerschaft war der MuMu schon 4 Wochen vor dem errechneten Termin (07.08.2005) 2 cm offen... Der Arzt hat ständig gesagt: "Es kann jeden Tag los gehen"....

Nur mein Schätzchen wollte nicht so... er hat sich dann doch noch 7 Tage länger Zeit gelassen... Kam also erst am 14.08.05...

...ist ja bei jedem verschieden...
na ja... drück dir die Daumen...alles Gute noch...

Janine, Dean (2) + Amy (SSW 26+3)

Beitrag von kaleema 10.08.07 - 19:55 Uhr

So war es bei mir: Donnerstag beim Arzt (Beginn der 37. Woche), Kind nicht im Becken, Gebärmutterhals steht, Befund unreif. Muttermund fest zu. Der Doc meinte, da geht noch gar nichts los. Auf dem CTG gab es nicht eine müde Wehe.

Mittwoch gegen 4.00 erstes Ziehen, gegen 6.00 ab ins Krankenhaus. Um 6.20 erste Untersuchung, Muttermund auf 4.5 cm. In fünf, sechs Stunden haben Sie Ihr Baby. Um 7.40 war der Muttermund offen, nach zehn Minuten Austreibungsphase und fünf Minuten Pressen war unser Schätzchen auf der Welt, zehn Tage zu früh.

Dein Befund heute hat also nicht unbedingt etwas damit zu tun, wie es morgen aussieht. Da hilft nur Geduld und Abwarten!

Alles Gute,
Kali + Kolja (12 Monate)