9 Woche schwanger,und etwas angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elcheveri 10.08.07 - 19:46 Uhr

Hey Ihr da draußen.....ich bin in der 9 Woche#freu und hatte vor 2 Jahren eine EU.......ich habe echt Angst das irgendwas passiert..geht es Euch vieleicht auch so oder bin ich etwas hysterisch?????

Beitrag von jacqueline15687 10.08.07 - 19:50 Uhr

hi!
mir gehts heute immernoch so.und ich bin jetzt schon in der 25.woche.
ich glaube,es ist normal dass man angst hat,man sollte sich nur nicht verrückt machen,das überträgt sich nämlich auch aufs baby.meine fä hat mir damals entspannungsübungen gezeigt.frag sie mal.

ich wünsche dir gaaaaaaaaaanz viel glück und versuch positiv zu denken.

lg jacqueline

Beitrag von kuschelgirl 10.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo Jacqueline,
ich bin jetzt zum zweiten mal schwanger (7.SSW) und habe auch ständig Angst das etwas schief geht. Ich habe im März 2006 meinen ersten Sohn bekommen und die SS war vom ersten Tag an der reinste Horror. Blutungen von der 5.-20.SSW, Übelkeit/Erbrechen rund um die Uhr ebenfalls bis ca. 20.SSW, danach Odeme, vorzeitige Wehen, verkürzter GmH....
Ich glaube ich hatte so ziemlich alles was man bekommen kann. Die ganze SS mußte ich liegen und mich schonen. Für meinen Mann und mich war das eine richtig schlimme Zeit. Wir konnten nicht einen Tag der SS genießen und daher war es uns zunächst unvorstellbar noch ein 2. Kind zu bekommen. Doch unser Sohn ist der reinste Sonnenschein, und hat unser Leben auf eine Art und Weise bereichert welche wir uns nie erträumt hätten. Daher haben wir vor kurzem beschlossen unsere Familie zu erweitern. Ich bin direkt im 2.ÜZ schwanger geworden und bin jetzt in der 7.SSW.. Bislang habe ich keinerlei Anzeichen, was mir widerum Ängste bereitet. Mein FA ist bis 20.08. im Urlaub. Vor gut einer Woche war ich bei der Vertretung, dieser hat mir die SS bestätigt und man konnte bereits eine Fruchthöhle sehen. Da ich mir so unschwanger vorkomme, habe ich gestern nochmal getestet.#augen#augen War natürlich fett positiv. Ich hoffe, dass wenn ich zu meinem FA gehe das Herzchen schlägt und alles in Ordnung ist. Außerdem hoffe ich, dass meine Ängste dann nachlassen und ich meine SS genießen kann. Ich hätte nicht gedacht, dass die Ängste aus der ersten SS so hochkommen. Bei jedem Toilettengang hoffe ich, dass keine Blutung da ist.....

Dir alles Gute und eine schöne beschwerdefreie SS
Claudia

Beitrag von zwerg_ 10.08.07 - 19:54 Uhr


Hallo,

die Angst in der Schwangerschaft lässt leider nie nach :-(

Man bangt von Termin zu Termin und macht sich ständig Gedanken ob alles in Ordnung ist.

Es lässt etwas nach, wenn es anfängt dass Du Deinen Kleinen spürst.

Aber versuch einfach, die Schwangerschaft zu genießen, es ist eine super schöne Zeit die schnell vorbei geht.


Liebe Grüße
Ina + Zwerg 38. Woche