Geburt in Singen, Konstanz oder Radolfzell??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ruebenmaus88 10.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo zusammen,

kann mir jemand einen Tip geben #kratz? Bin gerade frisch hierhergezogen und muss mich noch schnell für ein Krankenhaus entscheiden (38. SSW).
Zur Auswahl stehen Singen, Konstanz oder Radolfzell. Hat zufällig jemand in einem der Krankenhäuser entbunden. Wir waren zwar schon zur Besichtigung, aber irgendwie können wir uns nicht entscheiden...

Vielen Dank schon mal.

ruebenmaus

Beitrag von hatzipuh 10.08.07 - 21:08 Uhr

Hallo ruebenmaus,

ich würde dir empfehlen nach Radolfzell ins KH zu gehen. Da hat eine Freundin von mir entbunden. (Ich hätte mich auch für dieses entschieden, bin aber weggezogen und entbinde in rottweil).

Das KH in Konstanz kenn ich nicht, da war ich noch nie.

Das KH in Singen soll mittlerweile zwar auch nicht mehr so schlecht sein, hatte aber lange Zeit einen üblen Ruf. Also ich würde da nicht entbinden. Außerdem haben mich die Entbindungssäle dort etwas abgeschreckt, sind nicht so gemütlich...

Liebe Grüße

Daniela mit Letizia 24+1

Beitrag von k.a.t.e. 10.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo!
bin seit 4 Wochen in Konstanz (auch Herzug) udn habe schon über 2 Wochen im Konstanzer KLinikum verbracht. Die Wochenstattion ist sehr gut. alles neu, 2 Bettzimmer, nette SChwestern udn Ärzte!!!! Super leckeres Essen udn Frühstücksbufett. Allerdings wird das KH umgebaut und man hatte etwas Baulärm Mo-Do!
Die Kreissäle 3 Stücke sidn noch nciht umgebaut, eher praktisch, Wasserbett hatten sie. (aber da will man sich ja nciht sooo lange aufhalten :-)
Und das positive ist, dass sie eine Kinderstation haben falls was ist!!

ich werde gern dorthin hin gehen!

Viel Glück und alles GUte

Kathrin

Beitrag von flowy04 10.08.07 - 21:48 Uhr

Also ich werde in Konstanz entbinden, weil ich hier wohne und eine Neugeborenenstation mit Intensiv zur Verfügung steht. Ansonsten würde ich nach Singen gehen. Die Klinik dort ist sehr gut!!! War da auch damals als ich ne FG hatte, und war sehr zufrieden. Da gibt es ebenfalls ne Kinderklinik. Radolfzell weiß ich nicht wie es da ist. Das kommt für mich nicht in Frage weil es keine Kinderklinik im Anschluß gibt.

Euch viel Glück und ne schöne Restkugelzeit :-)