Bald echte Wehen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine696969 10.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo!

Kurze Vorgeschichte:
Hab seit der 25 SSW frühzeitige Wehen gehabt und musste Bettruhe bewahren, seitdem ging es mir dann auch besser.
GMH war laut FÄ am Montag auf 2cm verkürzt und auf dem CTG waren regelmäßige Wehen zu sehen meinte sie, wobei ich sie selbst nicht gespürt habe.
Sie meinte auch noch, ich solle darauf achten, falls das Fruchtwasser vorzeitig abgeht, da es wahrscheinlich nur tröpfchenweise abgehen wird, weil das Baby sich schon länger in SL befindet und den Kopf so tief drin steckt und auf den GMH drückt, dass es ihn völlig verschließt.
Ihrer Meinung nach ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es vor der 40 SSW kommt.

Nun zu meinem Anliegen:
Habe seit 3-4 Tagen Bauchschmerzen, so wie wenn ich füher meine Tage bekommen müsste. Ziehen im Rücken und im Unterleib... es tut nicht richtig weh, sind keine Schmerzen, die man nicht aushalten könnte, aber es zieht eben und ist recht unangenehm. Das kommt so 4-5 mal am Tag vor.
Des weiteren wird seit gestern (alle 2-3 Std.) mein Bauch ganz hart und ich spüre so einen ganz starken Druck nach unten. Dann habe ich heute mal darauf geachtet und seit heute morgen kam dieses Gefühl fast stündlich, im Moment sind es ca. alle 40 min.
Das ist auch kein Schmerz, ist aber auch irgendwie unangenehm. Es zieht mittlerweile auch in den Leisten und sticht im Unterleib.

Was meint ihr dazu?
Könnten bald Wehen beginnen, oder mache ich mich nur verrückt?
Weil wenn ich darauf achte, fallen mir Sachen auf, die ich sonst vielleicht gar nicht merken würde, wisst ihr, was ich meine?

Danke schon mal!

Aleks 38 SSW

Beitrag von roter-kolibri 10.08.07 - 21:27 Uhr

Hallo Aleks,
meine Hebamme sagt immer so lange man sich noch fragt ob das Geburtswehen sind, sind es meist keine. Ich bin 2 Tage über ET und hatte schon 2 Tage an denen ich auch ständig Wehen hatte aber nichts ist passiert!

Liebe Grüße Heike

Beitrag von sunshine696969 10.08.07 - 21:30 Uhr

hmm... meine Mama meinte letztens auch zu mir, dass man in dem Moment, wo man wirklich Geburtswehen hat es weiß und sich nicht mehr fragt, ob es das ist...

Werde mich wohl noch eine Weile gedulden müssen, auch wenns mir schwer fällt :-)

Danke und LG

Beitrag von arosenbleek 10.08.07 - 21:30 Uhr

Hallo,

ich hoffe auch, daß ich die Wehen nicht verwechsel.
Zur Zeit habe ich ein Ziehen im Schambereich, meist immer nur abends und ein drücken nach unten.
Aber ich glaube bei den richtigen Wehen kann man weder laufen noch sprechen. Ich weiß man kann sie nicht verpassen, aber trotzdem will man das ja wissen.
Bin mal gespannt, wie lange es noch dauert.

Alles Gute euch allen!

LG Rose 39. SSW