Mamas Schlafprobleme

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kerstinkueken 10.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo zusammen,

jetzt muss ich mal über mich selbst jammern #heul. Meine Kleine ist eine Traumschläferin. Schläft von ca. 20 Uhr bis ca. 8 Uhr morgens mit ein bis zwei mal Stillen. Kann mich nicht beschweren, auch wenns oft über ne Stunde dauert, bis sie in den Schlaft findet. Aber das ist bei den Kleinen ja auch normal. Es ist einfach schwierig in die andere Welt hinüberzugleiten.

Nur ich kann nicht schlafen:-[!!! Lege mich so um 23 Uhr zu ihr ins Bett. Und dann liege ich wach. Stunden!!! Und nach jedem Stillen auch. Komme oft auf nicht mehr als 3-4 Stunden Schlaf. Bin total gerädert #gaehn. Hab schon alles mögliche probiert. Nerventee, warme Badewanne, Massage, usw. Ich könnte langsam heulen. Körperlich bin ich total alle, aber mein Kopf kann irgendwie nicht abschalten. Hab auch schon versucht abends dann zu arbeiten...funktioniert auch nicht als Schlafmittel. Habe seit Jahren keinen Fernseher mehr, zur Zeit hätte ich gerne einen...so weit ist es schon.

Bin gerade irgendwie durch. Musste das gerade mal loswerden...gehts einem von euch auch so? Und was macht ihr dagegen???

lg

Kerstin

Beitrag von sandra_und_luca 11.08.07 - 06:34 Uhr

Huhu

dieses problem kenne ich nur zu gut, vor allem in den ersten lebenswochen von meinem Sohn war es schlimm, erst jetzt nach anderthalb jahren hat es sich rausgestellt, dass mein ganzer hormonhaushalt nach der SS sich nicht mehr wieder richtig eingependelt hat, und ich dadurch u.a. gelegentlich Schlafstörungen haben. Besprech es doch mal mit deinem arzt.
Ich nehme jetzt erstmal hormontabletten und lass mir noch blutabnehmen um zu schauen welche hormonwerte verrückt spielen. is jetzt nur ein kleiner tipp aber ich hoffe ich konnte helfen.

lg
sandra und luca 20 monate

Beitrag von sedonia 11.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo Kerstin,

ja, daß kenn ich auch. Ich könnt nicht nur heulen, ich mach es schon und das immer öfter....ich bin körperlich am ende und bin völlig antriebslos.

Leider hab ich noch kein Mittel gefunden. Wir ziehen in einem Monat in eine neue Wohnung. Hoffe da klappt es besser. Bei uns ist echt recht laut. Dann mach in die Fenster zu und kann nicht schlafen, weil ich Frischluft zum schlafen brauche....ich hoffe, daß es NUR daran liegt.
Kannst du abends nochmal ne Runde mit dem Rad drehen. Luft tanken. Vielleicht hilft dir das.
Fernsehen bring es nicht. Mich nervt das nur noch mehr und ich schlaf erst recht nicht ein. Da ist schon besser ein Buch zu lesen.....

Viel Glück weiterhin....

LG Sedonia

Beitrag von lola_lina 02.09.07 - 16:57 Uhr

Hallo,

auch mir geht es genauso. Nach der ersten SS ud jetzt wieder. Liege Stunde um Stunde wach und bin am durchdrehen. einen -Tipp habe ich nicht, werde aber auch mal meinen Hormonhaushalt checken lassen. Wie sieht es denn bei Dir mittlerweile aus? SCläfst Du besser?

#herzlich