Erfahrung mit Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dine88 10.08.07 - 22:02 Uhr

Hallo ihr lieben,
meine frage steht ja eigentlich schon oben, wollte mal wissen wie eure erfahrungen mit clomifen sind/waren?
Nach über 11/2 jahren "üben"#schmoll fange ich nächsten zyklus mit clomifen an. Was habt ihr für erfahrungen gemacht?Hat es bei etwas gebracht?

Danke schonmal für die antworten.
liebe grüße
Nadine

Beitrag von poldie2304 10.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo!

"Damals" hat es mir geholfen. Ich bin im 2 Zyklus mit Comifen schwanger geworden und das Produkt ist nun 1 1/2 und schläft.

Nun bin ich im 1 Zyklus und hoffe das es geklappt hat.

Ich wünsche dir viel Glück

Poldie

Beitrag von viviane18 10.08.07 - 22:12 Uhr

wollte nur mal sagen daß dein Bild echt knuffig ist.

Beitrag von 98honolulu 10.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo Nadine
Ich hab zwar nicht mit Clomifen stimuliert, aber mit nem ähnlichen Wirkstoff...
Da es der 1. Zyklus ist, kann ich nicht viel sagen, habe es vom 5.-9.ZT genommen und habe gemerkt, wie meine Eierstöcke gearbeitet haben;-). Hatte bereits am 10.ZT einen 22mm-Follikel, der wohl am Tag darauf gesprungen ist #huepf.

Nehme seit 13.ZT Utrogest und warte ab...

LG

Beitrag von viviane18 10.08.07 - 22:10 Uhr

Ich habs nach 2 Zyklen in den Müll gehauen.
Hat zwar einen ES ausgelöst, aber die Nebenwirkungen waren echt der Hammer!
Bin meinen Männern tierisch auf die Nerven gegangen.#wolke

Konnte nicht richtig schlafen, hatte Pickel und war total nervös,
Außerdem hatte ich auch immer angst vor ner Mehrlings#schwanger.

Aber wenn du das in kauf nehmen willst (und wir tun ja so einiges um ein#baby zu bekommen), probiers einfach!!

Viel #klee daß sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten!!

Beitrag von 98honolulu 10.08.07 - 22:12 Uhr

Hallo,

ja, Pickel hab ich auch viele bekommen, aber sonst nix!
Hab vielleicht nicht so gut geschlafen, aber das ist ja nicht weiter tragisch!

LG #blume

Beitrag von dine88 10.08.07 - 22:17 Uhr

naja pickel hab ich sowieso immer wenn ich meine mens bekomme, mit der schlechten laune wird meine mann schon klar kommen und wenn es mehrlinge werden sollten, nehmen wir die auch gerne;-). Ich muss eben alles mal ausprobieren! #freu
danke für die antworten

Beitrag von hummel091973 11.08.07 - 08:12 Uhr

Hallo Nadine,

bei mir hat es im 3.Chlomizyklus geklappt :-D
Habe gestern bei ES+12 positiv getestet.
Negative Erfahrungen habe ich keine, außer dass ich den Eisprung immer ziemlich schmerzhaft gespürt habe.
Habe in der 2.ZH noch Utrogest genommen. Das würde ich jedem empfehlen, weil es die Einnistung unterstützt.

Viel Glück beim #schwanger-werden !

LG Katja