Was gebt Ihr den so zu Essen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vitticeps 10.08.07 - 22:38 Uhr

Marlon ist jetzt 6 Monate alt und bekommt Morgens und abends die Flasche ansonsten bekommt er mittags Gläschen oder Gemüse und Kartoffeln püriert manchmal miz Hühnchen, nachmittags bekommt er ein bisschen Grießbrei mit Früchtemus.
Er trinkt dann noch zusätzlich ca.500-600ml/Tag Tee und Wasser.Vielleicht noch ein paar Rezepte?;-)

Beitrag von ani345 10.08.07 - 23:18 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe mich eben erst angemeldet und bin von dem forum sehr begeistert.

Zu deiner Frage:
Mein kleiner ist heute 5 Monate alt geworden.
Sein Essensplan

morgens 8Uhr 200ml milumil1
mittags 12Uhr Gemüse-Fleisch-Brei mit Öl
Nachmittags 16 Uhr 150-200ml milumil1 und etwas Obst
abends 20 Uhr Grießbrei
und dann geht er ins Bett.

Liebe Grüße ani345

Beitrag von nadeschka 10.08.07 - 23:57 Uhr

Meine ist auch ein halbes Jahr alt und kriegt seit gut zwei Wochen mittags Gemüsegläschen (Karotte, Kartoffel, Zucchini, teils mit Reis) danach aber noch die Flasche mit Pre-Nahrung.

Ansonsten sind alle Mahlzeiten noch Flasche (Pre-Nahrung, morgens, nachmittags & abends). Am Nachmittag gebe ich ihr jetzt seit drei Tagen auch schon ein bisschen Obstbrei (Apfel-Banane), was sie erst total eklig fand und jetzt total lecker findet. :-D

Leider konnte ich sie noch nicht so richtig vom Wasser- oder Teetrinken überzeugen, biete es ihr aber standhaft regelmässig an.

LG
Nady

Beitrag von sysee 11.08.07 - 08:45 Uhr

Hallo,

unser Mäxi ( morgen 6 Monate - juhuuuu) hat denselben Essensplan - bekommt ausser Mittags ( seit neuestem steht Hühnchen mit Karotte und Kartoffel auf dem Speiseplan) auch noch PRE Milch - ich geb seit gestern, zwischendurch ein wenig Obstbrei - Milder Babyapfel - Mann, der verzog vielleicht das Gesicht - richtig geschüttelt hat es ihn - da musste ich furchtbar lachen - den ich hab dann selbst mal gekostet und es schmeckt schon ein bisschen säuerlich...-)) Bin gespannt, was er heute dazu sagen wird?
Ich werde dann nächste Woche mal anfangen, abends ein bisschen Brei zu geben - mal gucken.
Übrigens Mittags isst Mäxi noch kein ganzes Gläschen - er braucht dann auch noch die Flasche.

lg
Sylvia

Beitrag von jannik0703 11.08.07 - 09:01 Uhr

Hallo! Nele ist nun fast 10 Moante alt und ißt eigentlich so gut wie alles. Wenn ich mittag koche, ißt sie meistens mit. Am liebsten mag sie aber Pommes mit Majo:-) Morgens ißt sie seit sie 8 Monate ist Brot mit Marmelade oder Kiri oder Leberwurst, Mittags bekommt sie meistens ein Menugläschen oder wie gesagt Mittagessen, nachmittags ißt sie gerne mal nen Milchreis oder Joghurt, fruchtzwerge oder auch Milchschnitten findet sie ganz toll und abends bekommt sie dann die einzige Flasche am Tag und zwar das "Gute-Nacht Fläschchen" von Hipp. Sie könnte abends auch Brei oder so essen, aber madame wird davon nicht wirklich müde. Mit dem Fläschchen nuckelt sie sich abends halt in den Schlaf, da sie meist kurz vor Ende einpennt. Wenn wir tagsüber unterwegs sind, kaut sie mit ihren 8 Zähnen auch gerne mal an einem Brötchen. Bin froh das sie kaum noch Milchpulver braucht.
Mein Sohn ist 3 Jahre und er hat bis er 1 Jahr war fast nur Fläschchen genommen. Er mochte von Anfang an keine Gläschen, außer die babykeks Gläschen. So ist jedes Kind im Eßverhalten anders.

Gruß Heidi