Geburtsurkunde - wieviele bekommt man ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von floh79 10.08.07 - 22:45 Uhr

Hallo,

wieviele Geburtsurkunden im Original bekommt man denn, da ja beim Antrag auf Elterngeld sowie Kindergeld die Geburtsurkunden im Original beigelegt werden müssen.....

LG Kerstin

Beitrag von danymaus70 10.08.07 - 22:52 Uhr

Hi,

soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, bekommst du für diese Stellen extra jeweils eine und das steht sogar oben drauf.

LG Dany

Beitrag von budges... 10.08.07 - 22:58 Uhr

du bekommst eine fürs kindergeld, eine für elterngeld und eine für die kirche/taufe und eine so

Beitrag von miau2 11.08.07 - 10:36 Uhr

Hi,
Du bekommst überhaupt keine Geburtsurkunden geschenkt. Leider ;-). Geburtsurkunden kosten IMMER Geld.

Was es nach der Anmeldung vom Kind gratis gibt, sind Geburtsbescheinigungen. Wie groß der Unterschied ist, merkst du spätestens, wenn Du mit so einem Teil versuchst, das Kind beim Einwohnermeldeamt nach einem Umzug umzumelden und dich der Beamte ganz groß anguckt (kulanterweise hat er sie bei uns trotzdem akzeptiert).

Geburtsbescheinigungen brauchst Du für verschiedene Stellen, und Du bekommst exakt eine pro Stelle, und zumindest letztes Jahr stand auch noch auf jeder drauf, wofür sie ist. Wir haben nur deshalb eine übrig behalten, weil wir eh kein Erziehungsgeld bekommen hätten und uns den Antrag gespart haben. Ansonsten hätten wir halt alle einschicken müssen.

Geburtsurkunden musst Du extra beantragen, beim Standesamt, und die Kosten eine Gebühr.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von floh79 11.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo Miau,

ich meinte auch nicht geschenkt, das ist mir schon klar.

Ich wollte nur wissen, in wievielen Ausfertigungen man diese bekommen kann.

LG Kerstin

Beitrag von miau2 11.08.07 - 12:07 Uhr

Hi,
wenn Du Geburtsurkunden bestellst, kannst Du bestellen, so viele Du willst. Die erste kostet mehr, die weiteren, die ausgestellt werden, sind dann "preiswerter".

Aber die ganzen Bescheinigungen, die du für die ersten Schritte wirklich brauchst sind halt gratis.

Für meine ganzen Anträge habe ich auch keine Geburtsurkunde, sondern nur die Bescheinigungen gebraucht. Erst halt beim Umzug, aber das wusste ich vorher nicht ;-).

Viele Grüße
Miau2