wer nimmt einen wehencocktail?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirttac 11.08.07 - 08:49 Uhr

Guten Morgen!

Oh man, nach dieser Nacht habe ich ja die Nase voll :-( Ich habe fast garnicht geschlafen und mich garnicht getraut mich auch nur einen millimeter zu bewegen wegen dieser mega beckenschmerzen :-(
Ich hab noch 5 Tage bis zum Termin. Ich wünsche mir ja echt, dass sie endlich raus kommt. Traue mich aber nicht so recht an einen Wehencocktail... nehmt ihr einen?

Grüße
Sarah

Beitrag von dany31 11.08.07 - 09:02 Uhr

Guten morgen Sarah,
ich bin zwar noch nicht soweit aber hab jetzt schon manchmal die Nase voll#augen
Ich glaube wenns hilft würde ich es auf jeden Fall versuchen erstrecht 5 Tage vor Et

Wünsch dir das du deine kl bald im Arm hast

Lg Dani +Paul 30+3

Beitrag von joyce79 11.08.07 - 09:06 Uhr

Liebe Sarah,
ich kann deine Ungeduld absolut verstehen...denn mir geht es nicht anders #heul....die letzten Tage waren schrecklich...keine Nacht kann ich schlafen...ich hab Beckenschmerzen, hab etwas geschwollene Beine und Hände, meine Leisten tun weh und überhaupt. ICH MAG NICHT MEHR, heute in einer Woche ist mein ET.
Aber seit gestern plötzlich geht es mir irgendwie besser#kratz seltsam...trotzdem hätte ich lieber heute als morgen mein Kind im Arm.

Als ich mit unserer ersten Tochter SSW war hab ich einen Cocktail getrunken..und ich habe mir geschworen diesmal nicht mehr..absolut ekelhaft#schock Klar, Durchfall bekommt man ja durch das Rizinusöl, aber nach einigen Stunden musste ich erbrechen, pfui. Meine Tochter wurde aber geboren...also kurz darauf.Ich hoffe wir beide brauchen nicht mehr allzu lange auf unsere Süßen warten...schonmal mit #sex probiert?

Dir alles liebe und Kopf hoch bald haben wir es geschafft#liebdrueck

Halt mich auf dem Laufenden....#cool

Liebe Grüsse, Simone 40.SSW

Beitrag von meaculpa 11.08.07 - 09:10 Uhr

Hallo,
nein, ich würde den nicht nehmen, solange mein Arzt bzw. meine Hebamme mir nicht (von selbst ohne mein Anschubsen) dazu rät.
Du bist 5 Tage vor dem Termin. Das ist doch sooooo lange nicht mehr :-) Ich finde, die Babies haben ein Recht darauf, wenn sie wollen, bis zum letzten Tag in unseren Bäuchen zu bleiben. Immerhin dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen und nicht 39 Wochen oder 38 Wochen und zwei Tage. Aber mit dieser Einstellung steh ich wohl - wie ich immer wieder feststelle - alleine da.
Versteh mich nicht falsch: Ich würde mich sehr freuen, wenn unser Kurzer jetzt kommen würde (ET 17.08.), aber das wäre dann ja sozusagen "freiwillig" #schein

LG, Mea

Beitrag von haferfloeckchen 11.08.07 - 09:29 Uhr

Huhu,

da ich heute ET hab, wünsche ich mir nichts mehr, als dass die Kleine endlich kommt.
Aber Wehencocktail nehm ich nicht...der bringt vermutlich auch nicht mehr als mein bisheriges, beinah tägliches Teetrinken, Treppensteigen, heiß baden, Ananas essen, Zimt essen, ab und an #sex...ich habs aufgegeben.

Ich warte nur noch ab.

LG#freu

Beitrag von meaculpa 11.08.07 - 09:31 Uhr

Ich warte nur noch ab.


Dann wirds sicher bald was #pro

Beitrag von haferfloeckchen 11.08.07 - 09:41 Uhr

Klaro!#cool#cool#cool;-)

Beitrag von lovley 11.08.07 - 09:44 Uhr

Hallo Sahra!

Ich hätte mir noch vor einiger Zeit gedacht, das unser Mausi um etwas mehr als nur ein paar Tage früher auf die Welt kommen wird. Dem scheint aber nicht so zu sein.
Nun sind wir bereits -9Tage und ich habe nicht das Gefühl, das sich in den nächsten Tagen etwas tun wird.

Wenn der Entbindungstermin erreicht ist, werde ich mir auf jedenfall ernsthaftere Gedanken darüber machen. Die Rezepte habe ich bereits zu Hause.

Aber eines weiß ich hundert Prozentig! Bevor ich mir die Wehen einleiten lasse, probiere ich alle Rezepte durch!

Alles Liebe
Elisabeth, 38ssw+5tg, Tobias 5 Jahre

Beitrag von baby-nr.4 11.08.07 - 10:51 Uhr

Hallöchen ihr geplagten, ( ich auch und hab noch 66 Tage #schmoll )

zu so nem Wehen- Coktail würde ich auch greifen, wenn das zeug helfen würde...
Vor 10 Tagen hat meine beste Freundin Entbunden und hatte auch ihre Hebi gefragt wegen dem Coktail...
Voller Erwartung hat sie ihn getrunken #hicks
aber ausser Blähungen ist nix passiert...
Nach ET+11 war nun endlich der kleine süsse Mann da, aber auch nur per Einleitung.
Weiss nicht woran das liegen kann das es nicht Funktioniert, man sollte aber schon über dem Termin sein, und ihre Hebi meinte das der Coktail auf jeden was bringen wird!!!
Also muss es ja schon mal Funktioniert haben #gruebel
Keine Ahnung!!!

LG