Etwas peinliche Frage hab... bitte aber um Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 02041985 11.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo und guten Morgen an alle!

Ich hab da mal ein peinliches Problemchen!

Hatte im Urlaub auf Fuerteventura immer so durcheinander gegessen, dass ich über eine Woche einen sehr weichen fast flüssigen Stuhlgang hatte. Kaum war ich Zuhause und das übliche gewohnte Essen wieder in meinem Magen hat sich das ganze gedreht. Mit zusätzlicher Einnahme von Eisen (hat die FÄ mir verschrieben) hatte ich nun mehrere Tage lang einen sehr festen Stuhlgang wo ich auch echt bissl gelitten hab auf der Toilette. Momentan ist es ok.
Nun ist aber mein Problem, das mein Anus ganz wund ist. Ich kanns schwer beschreiben. Es brennt und tut bissl weh. Ich nehm mal an, dass ich durch zu kräftiges abputzen noch übriges dazugetan hab. Blut war aber noch nie zu sehen!!!
Sind das jetzt Hämorieden??? Was sonst wenn nicht? Und vorallem was kann ich dagegen machen? Ich creme schon mit Bepanthen weil ich mir denke dass es einfach wund ist und das bei meinem Sohn auch immer am besten gewirkt hat. Ist das verkehrt? Muss ich zum Arzt?

Lieben Dank und Gruß
LisCa mit Lukas 24.Ssw

Beitrag von darla 11.08.07 - 09:32 Uhr

Das kenn ich#hicks

Bepathen ist auf jeden Fall ne gute Sache! Zu empfehlen wäre da noch feuchtes Toilettenpapier! Das nehm ich immer, wenn ich merke, dass das andere karatzt#hicks#schwitz

Zum Arzt bin ich nicht gegangen, da das nicht immer bei mir ist aber ein dauerzustand ist natürlich doof...

Wann hast du den nächsten FA termin?? Der könnte ja sonst auch mal schauen, wenns gar nicht besser wird!

Gute Besserung und liebe Grüße

Mareike 23SSW

Beitrag von jelly_buttom 11.08.07 - 09:33 Uhr

Benutzt du denn kein feuchtes Toipapier ????? #kratz

Also wenn ich merke, dass ich bspw schon 5 Tage keinen Stuhl mehr hatte, dann weiß ich ganz genau, dass es wohl sehr, sehr weh tun wird, wenn ich dan doch muss #augen
Und dann benutz ich erst Recht feuchtes Toipapier (mach ich sonst aber auch-wird halt gründlicher beim reinigen ;-) )

Also ich würde es mal damit und mit der Salbe probieren und wenns gar nicht besser wird nach ca einer Woche, dann würde ich mal nen Arzt aufsuchen...

LG

Beitrag von griesel 11.08.07 - 09:38 Uhr

Hey LisCa.
Oh weh. Da kann ich mir vorstellen, dass das weh tut. Ich kenn das !!! #liebdrueck
Feuchtes Toi.papier kann ich auch nur empfehlen. Evt. mit Kamille oder auch Kamille Sitzbad.
Vielleicht solltest du das Bepanthen aber auch mal gegen was anderes ersetzen, denn ich zum Beispiel vertrage das mal gar nicht. Wenn ich das bei mir auf ne Wunde schmier, wird alles nur noch schlimmer. Viell. bist auch eine von denen, die das nciht so gut verträgt !?
Arzt ist bestmmit aber auch nicht verkehrt, denn wenn das nun noch schlimmer wird, kann es echt sein, dass es Hämor. werden. :-(

Liebe Grüße und gute Besserung
griesel (29 SSW) #blume

Beitrag von lovley 11.08.07 - 09:38 Uhr

Hallo!

Ganz einfach! Popschicreme draufschmieren! Genau die Gleiche, die du auch beim Baby dann verwenden wirst.

Alles Liebe
Elisabeth, 38ssw+5tg, Tobias 5 Jahre

Beitrag von skorpa 11.08.07 - 09:50 Uhr

Hallo,

Gegen das Jucken und Brennen hilft Hamamelis. Hier in den USA gibt es feuchtes Toilettenpapier mit Hamamelis und Aloe Vera. Und danach eine Babypocreme drauf - am besten etwas mit Zinkoxid. Wahrscheinlich sind das noch keine Haemorrhoiden sondern erstmal nur Fissuren. Ich hab die auch. Kann einem manchmal wahnsinnig machen das Jucken.

Viel Glueck,

Skorpa (19.SSW)

Beitrag von sooza 11.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo LisCa,

ich denke auch, dass es nur wund ist. Das mit dem Bepanthen (Panthenol von Ratiopharm ist auch SUPER und dazu billiger) hilft, weiß ich aus Erfahrung. Tue einfach ein bißchen Bepanthen/Panthenol aufs Toi-Papier und wisch dann damit ab. Wechsel ggf. auch auf ein teureres, weiches Toi-Papier. Von feuchtem Papier würde ich abraten, da die Chemie da drin noch mehr reizen kann. Creme ggf. hinterher noch ein bißchen was drauf. So lange kein Blut kommt, sind es eigentlich auch keine Hämorrhiden.

Ich würde an Deiner Stelle schauen, dass ich genügend Flüssigkeit zu mir nehme und regelmäßig Leinsamen in Joghurt vermischt essen. Das hilft mir ganz gut.

Viele Grüße
Sooza (40. SSW, ET-1)