1 Kilo abgenommen (24.ssw)- Ist das schlimm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 11.08.07 - 10:11 Uhr

Hallo, bin in der 24.ssw. Leide seit letzter Zeit unter extremen Sodbrennen, kann dadurch nur wenig essen. Jetzt hab ich in dieser Woche 1 Kilo verloren, weil ich kaum was essen konnte, denn ich hab dann sofort ein ganz starkes Völlegefühl und bin aufgebläht wie ein Ballon. Kann dadurch auch nicht richtig durchatmen. Hab nächste Woche wieder Termin, und hatte eigentlich seit meinem letzten Besuch 1 Kilo zugenommen, das jetzt aber wieder weg ist. Insgesamt hab ich seit der ssw also 2 Kilo zugenommen, mit dem verlorenen wären es 3 gewesen. Bin auch sonst recht schlank.
Ist das schlimm, daß ich jetzt 1 Kilo verloren habe? Hab ein total schlechtes Gewissen deswegen! Und würd gern mehr essen können#heul

Beitrag von babypebbels 11.08.07 - 10:19 Uhr

Hallo ich bin heute 23+0 also 24 ssw und hatte mich auch bei meiner ma mal auf die waage gestellt und dachte ich hätte ein kilo abgenommen und habe gleich meine hebi angerunfen sie sage ich solle mir keine sorgen machen der krümmel nimmt sich schon was er braucht . Ich denke nicht das du dir sorgen machen mußt und wegen dem sodbrennen versuch 4-5 kleine mahlzeiten zu essen toast ist gut bei sodbrennen und ein glas kalte milch aber bitte langsam trinken sonst bekommst du bauch weh.



liebe grüße naddel #baby 23+0

Beitrag von hoge19 11.08.07 - 10:32 Uhr

hallo,
wahrscheinlich leidet nur dein Körper darunter, also ich meine, das Baby holt sich, was es braucht. Eine Freundin von mir musste sich vom ersten Tag an bis kurz vor ET täglich übergeben, es ist kaum was drin geblieben. Sie hatte zur Geburt noch 1kg weniger als vor der SS !! und dem Baby ging/geht es super. Er hat gute 3kg auf die Waage gebracht und 56cm. also alles perfekt. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Bei Sodbrennen soll auch helfen, wenn man 3 Nüsse zu Brei kaut und dann erst schluckt. und versuch nachts auf der linken Seite zu liegen.
Gruß
hoge19

Beitrag von turtlebear 11.08.07 - 13:29 Uhr

Danke, ich bin jetzt beruhigt. Ich würd nämlich wirklich gerne mal wieder gut essen können, auch normale Portionen, aber es geht im Moment einfach nicht.