Hashimoto Thyreoiditis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sushy85 11.08.07 - 10:42 Uhr

HASHIMOTO THYREOIDITIS ?
Jemand da raußen der auch erfahrung damit hat ? ich nehme 75mg thyronajod tägl. bis letzt woche noch 100 mg !!! meine mens hätte am 30.07 kommen müssen bis jetzt noch nicht da angeblich wegen falscher tableten einstellung (vonn100 auf 75mg gewechselt) jetzt abwarten blich nicht merh durch meine mens durch oder zyklus noch #ei´!!! vielleicht kann mich jemand aufbauen !!!! danke lg

Beitrag von vogellinda 11.08.07 - 12:01 Uhr

Hallo,
ich hab auch nen Hashi und soweit ich weiß, hat der keinerlei Einfluß aufs Schwangerwerden. Das Problem ist es, richtig eingestellt zu sein, das kann ein bissel dauern. Denn wenn man nicht richtig eingestellt ist, rutscht man schnell in eine Schilddrüsenunterfunktion und DAS ist dann nicht so gut, dann dauerts länger oder klappt nicht...
Zur Blutkontrolle IMMER gehen, ohne die Tabletten genommen zu haben!

Viel Erfolg noch!
Linda, die gerade täglich ihr zweites Kind sehnlichst erwartet (auch das zweite, das ich mit Hashi habe! Es geht also!)

Beitrag von sushy85 11.08.07 - 15:29 Uhr

WIE ohne die Tablette genommen zu haben der Arzt sagt IMMER die Tablette immer nehemn auch vor der BE...??

Beitrag von vogellinda 13.08.07 - 13:36 Uhr

"• Vor Blutentnahmen zur Kontrolle der Schilddrüsen-
Werte keine SD-Hormone einnehmen, da der FT4-Wert
dadurch falsch erhöht werden kann. Blutentnahme ist
morgens zu empfehlen."

Guck mal hier
http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1031998

LG
Linda