Eisprung trotz stillen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von magazin007 11.08.07 - 12:08 Uhr

Hallo,

wer kann mir sagen wie ich rausfinde wann ich mein Eisprung habe.
Ich stille noch will aber schwanger werden!
Wenn ich schwanger bin kann ich dann weiter stillen oder geht die Milch ganz weg?#ei

Gruss

Beitrag von sunflower.1976 11.08.07 - 13:36 Uhr

Hallo!

Ich wollte auch noch während der Stillzeit (insgesamt 21 Mon.)schwanger werden. Hat aber nicht geklappt...
Hast Du denn schon einigermaßen regelmäßig Deine Zyklen?
Wenn ja, kannst Du Deinen ZS beobachten. Daran kann man die fruchtbare Zeit gut erkennen.
Du kannst trotz SS weiter stillen. Manche Kinder mögen die Milch dann aber nicht mehr, weil sie anders schmeckt.

LG Silvia

Beitrag von jojo03 11.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo!
Also bei mir war das Stillen immer ein Verhütungsmittel. Habe die komplette Zeit keine Mens gekriegt bis zu zwei Monaten nach Ende des stillens.
Andere Frauen in meinem Bekanntenkreis sind aber auch während der Stillzeit schwanger geworden. Vielleicht klappt es ja mit der Temperaturmethode oder mit Ovus. Hast Du das schonmal probiert?
Viel Glück und Spaß mit Deinem Baby!

Beitrag von magazin007 11.08.07 - 23:19 Uhr

Hallo,

ich habe seit ich stille keine Menstr, aber meine Freundin die hatte auch nicht und trotzdem ist die schwanger geworden, wie geht das?!

Ich würd gern abstillen aber meine Tochter ist sehr dagegen, sie ist ja kann man sagen schon süchtig danach, wenn sie es nicht kriegt dann ist die den ganzen Tag schlecht drauf, verzweifle schon was kann ich tun?

Gruss









Beitrag von sunflower.1976 12.08.07 - 13:13 Uhr

Hallo!

Irgendwann ist immer der erste Eisprung, ohne dass man es merkt. Wenn das Ei befruchtet wird, kommt es gar nicht erst zur Mens sondern sie bleibt durch die erneute SS direkt aus. Vor diesem "erfolgreichen" Eisprung wird Deine Freundin auch keine gehabt haben, sonst hätte sie ja auch die Mens haben müssen.
Wie alt ist denn Deine Tochter? Wie oft stillst Du sie noch am Tag?

Ich hatte z.B. ein Jahr lang meine Mens nicht. Mein Sohn wurde 9,5 Monate voll gestillt und dann noch vier oder 5 Mal in 24 Std. Und trotzdem hatte ich die Mens, wenn auch in längeren Abständen (ist aber bei mir normal).

Machen kannst Du nichts. Dein Körper regelt das von ganz alleine...
LG Silvia

Beitrag von katrinchen85 11.08.07 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich glaub auch das KÖNNTE schwierg werden. Meine FÄ hat mir letzte Woche Blut abgezapft, das jetzt im Labor untersucht wird, weil ich noch ganz paar Tropfen Milch hab. Sie sagt, das können schon den ES verhindern und wenn jetzt bei mnir zu viele Milchbildungshormone gefunden werden, bekomm ich was um die zu hemmen. Ist ja aber in deinem Fall schlecht, weil du ja noch stillen magst.

LG,Kati