Ansteckun zwischen Katzen über den Menschen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von silverbowl 11.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo.

Ich habe zwei kerngesunde Katzen.

Ein sehr guter Freund von mir hat eine Katze, welche unter chronischem, nicht mehr behandlbarem Katzenschnupfen und irgendwie Tieren in den Ohren (Ich weis nciht mehr was das war) leidet.
Nun habe ich Angst dass ich meine Katzen anstecke wenn er mich besucht oder ich ihn.
Besteht denn diese Möglichkeit?
Was kann ich tun?
Ich möchte auch nicht sagen "Lassen wir das mal mit unserer Freundschaft - weil deine Katze krank ist" #schmoll


Danke LG.
Agony

Beitrag von glu 11.08.07 - 17:22 Uhr

hallo!

katzenschnupfen kann über den menschen auf eine katze übertragen werden...man kann aber vorsichtsmaßnahmen treffen, desinfektion z.b. schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenschnupfen
im übrigen sollten deine katzen dagegen geimpft sein!!!

die "tiere" in den ohren, sind ohrmilben, die sind allerdings sehr einfach zu behandeln, das sollte dein freund schon in den griff bekommen, für die katze ist das nämlich alles andere als schön. es gibt ne salbe für die ohren.

lg glu

Beitrag von the_love_of_agony 11.08.07 - 20:19 Uhr

Hallo.

Danke für deine Antwort.

Ja ich habe gerade gesehen dass meine Katzen ja ohnehin dagegen geimpft sind - das hab ich gar nicht gleich mitgeschnitten gehabt.

Die kranke Katze wird behandelt, schon seit Monaten - die Tiere ind en Ohren gehen nicht weg.