Oberbauchschmerzen durch Eisentabletten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunasxx 11.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo Zusammen,

nehme seit einiger Zeit Eisentabletten. Mir wird von diesen Dingern immer recht übel. Doch seit ein paar Tagen hab ich das Gefühl davon auch massive Oberbauch (Magenschmerzen) zu bekommen. Geht es euch auch so? Gibts zu diesen Eisentabletten auch gute Alternativen?

Würde mich freuen von euch zu hören.

Viele Grüße

Kerstin

25+2

Beitrag von ssf74 11.08.07 - 13:38 Uhr

Hallo Kerstin,

ich kann Dir als Alternative "Kräuterblut" vorschlagen. Das soll wohl auch gut sein bei Eisenmangel.
Aber, da ich nicht weiß, wie niedrig Dein Eisenwert ist, würde ich Dir vorschlagen, den Arzt zu fragen.
Gleiches gilt auch für Deine Oberbauchschmerzen....wenn sie schlimmer werden, dann bitte zum FA oder in KH.
LG Steffi (34.SSW)
PS: Bei Verstopfung hilft übrigens Magnesium :-) Vielleicht das einfach mal parallel zu den Tabletten nehmen. Schadet ja nicht.

Beitrag von kuschelgirl 11.08.07 - 14:30 Uhr

Liebe Kerstin,
ich hatte die Eisentabletten auch nicht vertragen, und bin dann auf Kräuterblut aus dem Reformhaus umgestiegen. Das hat prima geklappt. Ich denke dass Deine Oberbauchschmerzen mit den Tabletten in Zusammenhang stehen. Sollte es jedoch nach Absetzen der Tabletten anhalten mußt Du das unbedingt abklären lassen. Meine Hebamme meinte, dass sind auch Anzeichen für Gestose/Helpp-Syndrom.

Alles Gute für Euch
Claudia