UMFRAGE: Sind eure kleinen vor ET ruhiger geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 130402 11.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo ihr mehrfach Mamis,

meine Frage steht ja schon oben ;-)
Mein FA meinte nur, dass mein kleiner später kommen würde, weil das bei 90% der Erstgebährenden so sei und weil er doch noch sehr aktiv ist. Und am schluss werden sie ruhiger.

Hat das bei euch zugetroffen?

LG Nadja 37ssw

Beitrag von pacix 11.08.07 - 13:42 Uhr

deine frage kann bestimmt im "baby-forum" besser beantwortet werden weil ja da mehr mamis sind.
viele von hier sind ja auch zum ersten mal schwanger;-)

alles gute für dich#herzlich#klee
pacix und jana (et-25#gruebel)

Beitrag von clautsches 11.08.07 - 13:46 Uhr

Nein, mein Sohn war die ganze Zeit gleich aktiv und ist zum Schluss nicht ruhiger geworden!

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html

Beitrag von ivikugel 11.08.07 - 13:49 Uhr

hallo nadja,

komischerweise war es vor der geburt meiner tochter nicht so. ich weiß noch, dass sie einen tag vor ihrer geburt (übrigens 6 tage vor errechntetem termin) noch sehr wild war und ich zu meinem mann sagte: "na, das kann noch dauern!" mir wollten auch immer alle weismachen, dass das 1. kind später kommt, aber bei mir hat es nicht gestimmt.

übrigens hier gibt es viele zweit oder drittmamas, nur am we antworten weniger als am wochenende!

alles gute für dich!


ivonne + annabell 28 monate + babyjunge 33.SSW

Beitrag von ivikugel 11.08.07 - 13:51 Uhr

ach, was hab ich da fürn quatsch geschrieben: natürlich meinte ich, am wochenende sind weniger urbianerinnen hier als in der woche. sorry!

Beitrag von anarchie 11.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo!

meine beiden waren bis zum Ende normal aktiv....meine Tochter hat noch nach dem Blasen sprung, 3 Stunden bevor sie da war, gestrampelt...

Nr.3 ist derzeit auch unglaublich aktiv*AUA*

lg

melanie(35..SSW)

Beitrag von haferfloeckchen 11.08.07 - 14:11 Uhr

Meine ist definitiv ruhiger als sonst!!!

LG Jenny, heute ET

Beitrag von elbengirl 11.08.07 - 14:53 Uhr

also meiner ist nicht ruhiger geworden, sogar unter presswehen nicht.

war am 1.8. morgens um halb 11 beim arzt und da war nix, viel bewegung und keine wehen herztöne i.o.
am 2.8. bei 39+4 kam er dann morgens um 8 zur welt. so schnell kanns gehen.
lg

Beitrag von ilovemilka 11.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo Nadja,

mein Sohn war damals an dem Tag, an dem abends die Wehen begonnen haben, viel ruhiger als vorher. Also bei mir hat es zugetroffen.
Aber das ist - wie bei vielen Dingen, was SS und Geburt angeht - bei jeder Frau anders und hat nicht immer was zu bedeuten.

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+6)

Beitrag von lovley 11.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo Nadja!

Mal ja mal nein!
Kommt auf den Tag draufan. Wie es unserer Maus gerade gefällt.
Platz hat sie weniger, daher kann sie sich nur mehr strecken und Gott sei Dank nicht mehr richtig ausholen!

Alles Liebe
Elisabeth, 38ssw+5tg, Tobias 5 Jahre

Beitrag von leonie001 11.08.07 - 16:23 Uhr

Hallo

Ich habe im januar schon mein Sohn zur Welt gebracht aber ich muß sagen er ist auch bedeutend ruhiger geworden. Immer wenn ich am CTG lag hatte keine Bewegung von sich gegeben.

Liebe Grüße
leonie001+Bruno 7 Monate

Beitrag von kruszynka17 11.08.07 - 16:42 Uhr

Hallo

na ja,ob das so stimmt bin ich mir nicht so sicher...
Meine Zwillis haben sich bis zum ende viel bewegt (obwohl nicht so schlimm wie mein jetziger Mitbewohner).Aber ich war letze 3 Monate SS alle 2 Wochen beim Arzt und beim letztem US hat mein Arzt beim dem 2 Kind unter Kindsbewegungen : "sehr lebhaft " geschrieben,ganze SS stand aber "normal"...#schock

ich glaube es ist vom Kind zum Kind unterschiedlich..

LG Adrianna 33 SSW