Österreicherinnen! Kindergeld-Familienbeihilfe beim 2. Kind?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vampiermaus 11.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo!!

Wir wünschen uns ein 2. Kind. Unsere Maus wird nächste Woche ein Jahr alt. Ich wollte nur frgen, ob sich da wer auskennt mit dem Kindergeld?! Bekommt man dann für´s erste nichts mehr? Ich bin noch nicht schwanger, weil wir in 3 Wohen heiraten, aber danach wird dran gearbeitet

Lg.
Vampiermaus

Beitrag von claudia29 11.08.07 - 14:07 Uhr

hallo
ich komm auch aus österreich.
du bekommst karenz jetzt kindergeld,solange bis du in wochenhilfe bist.nachher dann nur für das baby.
familiebeihilfe bekommst du für beide kinder.
von wo kommst du?
lg claudia

Beitrag von vampiermaus 11.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo!

Dank für die Antwort. Ist irgendwie voll Familienfeindlich unser System. #schmoll

Ich komme aus der Steiermark (Bezirk Feldbach). Und wo kommst du her?

Lg.

Beitrag von claudia29 11.08.07 - 17:55 Uhr

hallo
das habe ich mir bei meinen zwei auch gedacht.sie sind 14 monat ausernander.aber uns geht es noch gut.wenn ich mir andere länder anschaue bekommen wir viel.ich komme aus niederösterreich.20 km von wien.
früher hat man,wenn man ihr karenz war und noch ein baby bekommen hat,hat man gar kein geld bekommen.man muste zwischen durch 4 wochen arbeiten gehen,das man wieder anspruch drauf hatte.
lg claudia

Beitrag von vampiermaus 11.08.07 - 18:00 Uhr

Ja, stimmt. Aber früher (als ich zur Welt kam) gab es noch Geld bei der Geburt. So als Starthilfe. Aber wenigstens bekommtman ein bisserl ein Geld. Und auf weitere Kinder werden wir sicher nicht verzichten. ;-)

#liebdrueck

Wie viele Kinder hast du? Willst du noch welche?

Beitrag von claudia29 11.08.07 - 21:01 Uhr

ja genau das geburten geld.hab ich ganz vergessen.mein kinderwunsch ist vorbei.hab schon 4 kinder.8,7,5,10mo.hab mich nach der geburt unterbinden lassen.
hier wird man mit so vielen kinder echt blöd angeschaut.wir leben in einer stadt,wo es so viele ältere menschen leben.da muss ich durch.wie geht es dir,in deiner mutterrolle?
lg

Beitrag von vampiermaus 12.08.07 - 11:04 Uhr

4 Kinder?! Toll!!! Unsere Nachbarin hat auch 4 süße Kinder. Sie sind 13, 6,3 und 1,5 Jahre alt.
Wir sind hier eine kleine Gemeinde, aber mit vielen Kindern wird man leider überall schief angeschaut. Ist halt mal so. Früher war das ganz was normales. Meine Oma hat 7 Geschwister!

Mir geht es sehr gut in meiner Mutterrolle. Sie ist ein tolles Kind. Klar spinnt sie auch. Ist ja ein Kind. Aber das gehört dazu. Und wir haben Omas und Opas gleich in der Nähe. Wenn ich einen Babysitter brauche, ist meistens jemand da, der sie mir abnimmt. Wir haben aber auch schon einiges mit ihr mitgemacht. Sie war krank und wurde mit 2 Monaten operiert. War nicht so lustig. Aber jetzt ist sie topfit und (kern)gesund.

Und wie geht es dir mit 4 Kindern?

lg.

Beitrag von blondengelchen 11.08.07 - 15:42 Uhr

Hallo!

1. Wenn du zwei Kinder hast bekommst du auch zweimal Kinderbeihilfe.
Also ich kriege momentan alle zwei Monate € 312,00 und bei zwei Kinder kriegst dann das doppelte.
Ich glaube sogar dass man dann noch ein bisschen mehr bekommt wenn man zwei Kinder hat.
Aber mal so rund € 630,00 auf jeden Fall.

Und mit dem Kinderbetreuungsgeld bleibt es gleich. Auch wenn du zwei Kinder hast bekommst du nicht mehr.

Aber du hast genauso in Karenz "das Wochengeld". Also 8 Wochen vor der Geburt und 8/12 Wochen nach der Geburt.

Da wird kein Unterschied gemacht zwischen Karenz und Arbeit.

Lg Iris

Beitrag von vampiermaus 11.08.07 - 17:56 Uhr

Danke für deine Antwort!
Von was wird denn das Wochengeld berechnet? Beim 1.Mal wurde es vom Gehalt berechnet. Aber da ich jetzt nichts verdiene, bekomme ich auch Wochengeld?

Lg.