Schwangerschaft und Doxepin 50 mg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luisa82 11.08.07 - 14:37 Uhr

Hallo

Gibts jemanden unter euch, der Doxepin 50 mg nimmt und schwanger ist, oder war?
Ich würde gerne wissen, ob das fürs Baby schädlich ist, oder andere Probleme gibt.

Grüße
Luisa

Beitrag von sinelchen 11.08.07 - 15:29 Uhr

Doxepin?Das ist doch ein Antidepressivum-nicht wahr?
Gut ist das bestimmt nicht fürs Baby- man darf ja noch nicht mal Salamie essen .....
Ich würde unbedingt den Arzt fragen.

LG Sina

Beitrag von brini2004 11.08.07 - 17:10 Uhr

Hallo Luisa,
es gibt die internetseite www.frauen-und-psychiatrie.de .
Dort sind einige medikamente aufgelistet und es gibt eine Telefonnummer die du anrufen kannst. Ich habe anfangs 2 Medikamente genommen und nehme zur zeit nur noch eines. Mir hat es geholfen dort am telefon meine Angst genommen zubekommen, die haben dort sehr viel erfahrungen und können auch ausweich Medikamente empfehlen, falls deines nicht s Ideal ist. Zum 2. kann sich dein Arzt mit Ihnen kurzschließen.
Hab also keine angst, es gibt viele Medis die gut verträglich sind in der Schwangerschaft, dennoch gibt es auch Ärzte die sich wenig darüber informiert haben und stattdessen wollen, dass die Patientin alles absetzt.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Gruß brini 29SSW