Taube Hand...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von holiday1 11.08.07 - 14:37 Uhr

Hallo ..vielleicht kann mir jemand helfen...seit einiger zeit hab ich probleme mit meiner vor allem rechten hand.wenn ich morgens aufwache sind die finger komplett taub und ich kann keine faust mehr machen und die finger sind dick.tagsüber ist es zwar besser doch hab ich immer das gefühl dass es kribbelt und die fingerkuppen sind fast immer ohne gefühl. ich weiss dass das vom wasser kommt und auf einen nerv drückt aber kann man da gar nix machen?das ist so unangenehm.
#danke Holly ET-11 Tage #schwitz

Beitrag von nana141080 11.08.07 - 14:39 Uhr

hi,
ne leider kann man da nix machen!aber ist bei dir ja bald besser!:-)
lg nana

Beitrag von holiday1 11.08.07 - 14:43 Uhr

ja das dacht ich mir schon.Trotzdem danke.dann kann ich nur hoffen dass das kleine sich bald auf den weg macht ;-)

Beitrag von ilovemilka 11.08.07 - 15:01 Uhr

Macht Deine Hebamme Akupunktur?

Falls ja, dann erzähl ihr mal davon. Da kann man nämlich Nadeln gegen setzen.

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+6)

Beitrag von dyana 11.08.07 - 15:17 Uhr

Hallo holiday1!
ich kann dich gut verstehen,mir gehts genauso!
ich versuche meine arme immer ganz gerade zu lassen im schlaf,dann geht es so einiger maaßen.ich komme mir vor als wenn sie mir bald absterben#schwitz
wie weit bist du denn in der ssw?
ich bin schon in der 39.ssw und habe es hoffe ich bald überstanden....#huepf
gruss dyana

Beitrag von cami_79 11.08.07 - 16:40 Uhr

Hallo Holly,

ich hatte deswegen Akupunktur (mit mäßigem Erfolg) und als es mal ein WE gar nicht auszuhalten war, hab ich mir meine Inliner-Hand-Schiene angezogen. Durch die besondere Handstellung wurde es dann besser. Man kann sich aber (was wohl eindeutig besser ist) auch eine Schiene in der SS anpassen lassen vom Sanitätshaus, aber für 11 Tage?

Gute Besserung
Cami_79 (39. Woche)

Beitrag von suenneli 11.08.07 - 17:01 Uhr

Hallo Holly

Ich bekam auch taube Finger 10 Tage vor der Geburt. Zuerst nur leicht und dann permanent. Ziemlich mühsam...aber das kennst du ja.
Versuch mal deine Hände und Unterarme abwechselnd unter kaltes Wasser, dann warmes Wasser, wieder kaltes und so weiter zu halten. Oder du machst Wechselbäder. Bei mir hat das allerdings nicht wirklich geholfen, aber vielleicht bringts ja bei dir etwas Linderung.
Nach der Geburt, wenn die Wassereinlagerungen weg sind, wird auch das Taubheitsgefühl verschwinden. Ich hoffe es auf alle Fälle für dich. Bei mir war es nicht so und das gibt es in seltenen Fällen. Ich war leider so einer und musste das Carpal Tunnel Syndrom (so nennt sich dieses verflixte Taubheitsgefül) an beiden Händen operieren lassen. Ich hoffe aber, dass es bei dir nicht so weit kommt.
Ich wünsche dir eine angenehme restliche Zeit der Schwangerschaft, eine gute und schnelle Geburt und für die kommende Zeit viel Freude mit deinem Baby.

Liebe Grüsse
Sonja mit Vanessa 17.11.2006

Beitrag von nordseefan 11.08.07 - 19:36 Uhr

Hallo Holly,

hoffentlich liest Du das jetzt noch...

Hatte das auch - bishin zu ganz starken Schmerzen in beiden Armen!
War bei meiner Hausärztin und die hat mich zum Neurologen überwiesen. Dort wurde die Nervenleitfähigkeit gemessen und ich habe nun so genannte "Nachtlagerungsschienen" bekommen. Sind so Schienen, mit Klettverschlüssen verschließbar, die die Hand in einer Position fixieren, in der der Nerv nicht abgeklemmt wird.

Seit ich damit jede Nacht schlafe, habe ich kaum noch Probleme. Nur mal tagsüber, wenn ich die Hand ungeschickt halte.

Kann ich nur empfehlen!

Liebe Grüße

Andrea + #baby (23. Woche)