Kennt das vieleicht jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dyana 11.08.07 - 15:30 Uhr

hallo!
ich bin in der 39 ssw und sie will einfach nicht so ganz ins becken rutschen..ich habe zwar senkwehen,aber viel passiert da nicht!#schwitz
mein arzt sagte mir nun auch noch, dass sie ein sterngucker sei!
kann mir jemand,da einen rat geben oder schreiben wenn jemand ähnliches hat!#danke
lieben gruß dyana

Beitrag von kleinertiger1984 11.08.07 - 15:39 Uhr

Hat sie sich noch nicht gedreht? Oder was soll der Ausspruch Sternengucker?

Beitrag von dyana 11.08.07 - 15:41 Uhr

sie liegt mit dem kof nach unten,aber schaut nicht in richtung after..sie sieht nach oben zu den sternen,deswegen sterngucker!aber ist halt noch nicht ins becken gerutscht.
gruß dyana

Beitrag von kleinertiger1984 11.08.07 - 15:49 Uhr

Ahso... Man lernt nie aus :-)

Meine Hebi meinte, dass die Kleinen sich erst kurz vor der Geburt mit dem Gesicht in die richtige Richtung drehen.

Beitrag von katha1978 11.08.07 - 15:51 Uhr

bei meiner Freundin ist das kind erst bei nder Geburt ins Becken gerutscht.

Beitrag von ninikuh 11.08.07 - 16:11 Uhr

ich selbst hab noch kein kind zur welt gebracht, aber meine zimmernachbarin aus dem krankenhaus erzählte mir das das baby bei der geburt zu hoch saß, dann ist der doc draufgesprungen mit den händen und hat es gedrückt, es rutschte dann auch aber sie hatte die rippen geprellt und hatte starke schmerzen hinterher

lg nina+krümel 13+4

Beitrag von supermutti8 11.08.07 - 17:15 Uhr

Hi,

also zu deinem Problem (was gar keines ist :-) ) mit dem Kind noch nicht im Becken: das ist oft so und gar nicht schlimm ;-) Problematisch wird es erst wenn du einen Blasensprung hast und das Kind nicht unten ist, dann kann (!!-nicht muss!!) die Nabelschnur vorfallen.... daher liegend ins KH.
Also, mach dir keine Gedanken ...:-D

Sternengucker - auch nicht wirklich schlimm #kratz, denn zwar kann ein Kind nicht als Sternengucker geboren werden,aber meist drehen die sich während der Wehen. Mein vorletztes Kind war auch einer und während der Übergangswehen hilft da einmal links-einmal rechts drehen (immerwieder abwechselnd) und das veranlasst die Babys meist sich passend zu drehen.

Also auch da nix wirklich schlimmes #huepf

Lg Annett (8kinder) +#ei 30.SSW

Beitrag von dyana 11.08.07 - 17:18 Uhr

#danke für die ausführliche antwort!
wünsche dir alles gute.gruss dyana