HILFE!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von izy1 11.08.07 - 15:31 Uhr

Hallihallo ihr lieben Mamis!

Ich brauche mal einen guten Rat und hoffe,ihr könnt helfen! Meine Maus is jetzt 2 Wochen alt und wir kriegen es einfach nicht hin,sie nachts zum schlafen zu kriegen.Tagsüber klappt das vorbildlich #freu aber wenn es dann Nacht wird...:-[ Oder ist es noch zu früh sie jetzt schon an so etwas zu gewöhnen? Was knn ich tun,das sie müde wird und schläft? Sie ist gefüttert wenn sie schlafen soll,am Hunger kanns also nich liegen!

Und dann hät ich da noch ne Frage zur Milchmenge beim abpumpen #hicks Also,seit gestern muss ich abpumpen und kriege so 100 ml dabei raus. Sie trinkt die dann ganz leer! Aber nach ca. 3 Stunden hat sie wieder Hunger und dann krieg ich die Flasche nicht wieder voll...Trinkt sie zu viel? Hab ich zu wenig Milch? An der Brust hat sie sonst nämlich nur 40-60 ml(laut Waage) getrunken! Ich hoffe mir kann jemand helfen und SORRY fürs viele #bla#bla#bla


#herzlich Grüsse von Janina mit #schrei Liana

Beitrag von dragonmother 11.08.07 - 16:03 Uhr

Erst mal zum Trinken...

Es kann sein das sie einfach nen Schub hat, und deshalb jetzt mehr trinkt. Mach dir da keine Sorgen, das passt schon so.

Und was das Schlafen angeht.
Die meisten Babys sind Nachtaktiv und schwer zum schlafen zu bringen.
Das wird sich aber mit der Zeit noch einpendeln, und wenn sie dann bissi größer ist könnt ihr euch einfach am Tag viel mit ihr beschäftigen so, das sie am Abend schön müde ist.

Lg Steffi *Kilian

Beitrag von faxl 11.08.07 - 17:28 Uhr

hi
das mit dem schlafen ist noch viel zu früh bis die meistens babys einen nachtrhytmus entwickeln vergehen oft viele wochen.
wenn es dünkler ist ist es für sie angenehmer die augen aufzumachen weil ihnen das licht am tag oft noch zu hell und unangenehm ist.
bleib geduldig und schau das du wenn er tagsüber munter ist viel mit ihm spielst und auch laut redest in der nacht aber nur leise sein und herumtragen aber nicht spielen.
lg susi