Erhöhtes FG Risiko???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommersprosse3 11.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo,

habe letztes Jahr eine Dermoidzyste inkl Eierstock und Eileiter durch Bauchschnitt entfernt bekommen.
Weiss jemand ob sowas das Fehlgeburtrisiko erhöht?
Hab im Internet nämlich sowas gelesen und bin jetzt ziemlich verunsichert.....

Danke für eure Hilfe

Sommersprosse + #ei 6SSW

Beitrag von jenny133 11.08.07 - 18:01 Uhr

Hallo Sommersprosse,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-)

Ich hab davon leider noch nie was gehört. Am besten du fragst beim nächsten Termin mal deinen Frauenarzt. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die OP was mit der höheren Gefahr einer FG zu tun haben könnte!
So wie ich das verstanden hab fehlt dir ein Eierstock und ein Eileiter. Aber die sind ja nur zum SS werden wichtig. Hat sich das Baby dann mal eingenistet (und das ist bei dir in der 6. SSW ja der Fall) braucht man diese Organe sowieso nicht mehr!!

Also mach dir keine zu großen Sorgen sondern genieße die SS!

Ganz liebe Grüße
Melanie mit #baby-boy 34+1

Beitrag von sommersprosse3 11.08.07 - 18:24 Uhr

Danke für deine beruhigenden Worte. Habe mir etwas geholfen #freu