Frage zur möglichen Einnistungsblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von finchen06 11.08.07 - 16:27 Uhr

Ich bin heute bei ZT 83 und am 29.07. zeigt Urbia mir einen Eisprung an. Seit vorgestern habe ich ziehen im Unterleib und gestern morgen ganz leichten bräunlichen Ausfluss. Das ziehen ist nicht immer da, und auch nicht ganz so stark wie ich es sonst habe wenn ich meine Tage bekomme.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke schonmal für eure Antworten
Gruß Jasmin

Beitrag von finchen06 11.08.07 - 16:27 Uhr

Sorry hab die Frage vergessen.
Meint ihr das könnte eine Einnistungsblutung gewesen sein?

Beitrag von fr.antje 11.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo Jasmin!

Wohl eher nicht. Denn die Mens tritt ja normalerweise 12-16 Tage nach ES ein. Du muesstest ja dann jetzt ES+13 sein, wenn Du Deinen ES am 29. hattest.

Ich denke also, dass es ganz normale SB ist und Du Deine Mens bekommst.#schmoll

Sorry!

LG
Katharina

Beitrag von finchen06 11.08.07 - 16:33 Uhr

Wäre auch schonmal was. Dann könnten wir endlich in den nächsten ÜZ starten. Die warterei auf die Mens macht mich momentan wahnsinnig. Solange musste ich noch nie warten.

Gruß Jasmin

Beitrag von fr.antje 11.08.07 - 16:45 Uhr

Hast Du Dich denn schon mal untersuchen lassen? Denn so lange Zyklen sind ja nicht normal.#kratz

Wie lang war denn Dein Zyklus sonst immer?

LG
Katharina

Beitrag von finchen06 11.08.07 - 17:34 Uhr

Ja ich war letzte Woche beim Gyn. Ich habe PCO und bisher hat man das nicht festgestellt. Sonst immer so höchstens 40 Tage.

LG Jasmin