Wie lange dürfen eure Kids abends fernsehen?

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von lady07 11.08.07 - 16:36 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich würde gerne mal wissen wie lange eure Kinder abends TV schauen dürfen?
Meine 2 sind 16 und 13 Jahre alt und vor allem jetzt in den Ferien wird es eben abends eigentlich immer spät und um ca. 0 Uhr gehen sie dann, nach dem fernsehen ins Bett.

Durch das späte schlafen gehen, schlafen beide am nächsten Morgen dann auch eigentlich immer bis 10 Uhr oder später.

Jetzt meine Frage: ist bis 24 Uhr fernsehen zu spät oder ok,durch das, dass beide ja den Schlaf nachholen und am nächsten Tag nicht übermüdet sind ??

#danke schon mal für eure Meinungen!

Beitrag von yvonnechen72 11.08.07 - 17:11 Uhr

Hallo,

ich würde mir nicht so viel Gedanken um den verlorenen Schlaf machen, sondern eher um den Schund den deine Kinder bis um 24 Uhr sehen.
Bei 'nem 16-jährigen mag das okay sein, aber bei 'nem 13-jährigen#kratz
Ich nehme mal an der/die Kleine guckt nicht bis Mitternacht fern!

LG Yvonne

Beitrag von sini60 11.08.07 - 21:20 Uhr

Also ein 16 jähriger sollte selber in der Lage sein zu entscheiden wie lange er fernsieht. Beim 13-jähriger finde ich bis Mitternacht fernsehen übertrieben.

LG
Sini

Beitrag von bambolina 11.08.07 - 23:22 Uhr

Hallo,

ich würde mir an deiner Stelle weniger Gedanken machen, ob sie ihren Schlaf bekommen, sondern eher was bis Mitternacht noch so in der Glotze läuft.

Gerade die Spätfilme ab 22 Uhr sind doch oft recht blutig oder psychoschocking...

Solange du im Griff hast, WAS sie guggen finde ich das in den Ferien ok so.

lg bambolina