Schlafsack oder richtiges bett?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von corny_two 11.08.07 - 18:02 Uhr

Hab da mal ne frage,

manche sagen ja, dass diese schlafsäcke wesentlich vorteilhafter sind also betten. Halten sie denn genauso warm?

Nehmt ihr lieber ein normales Bett oder meint ihr dass ein schlafsack ausreicht?

Muss ein Baby im Winter im Bett unbedingt langärmlig angezogen sein?! #schmoll

Beitrag von 221170 11.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo,
ich nehme mal an du meinst Bettdecken?#kratz
Denn ein Bett braucht das Kind früher oder später trotzdem;-)

Schlafsäcke sind auf jeden Fall zu empfehlen, die SIDS Gefahr ist wesentlich geringer. Hier werden die Baby´s schon im KH in einen Schlafsack gepackt.
Die Säcke gibts ja auch in verschiedenen Ausführungen, dicke und dünne, so kann man schon den richtigen für die Jahreszeit kaufen.
Kommt auch immer auf die Zimmertemperatur an wie die Kinder angezogen werden.

LG
22

Beitrag von emmy06 11.08.07 - 18:17 Uhr

Hallo.....

ich kann Dir die Seite www.schlafumgebung.de empfehlen, da bekommst Du viele nützliche Infos....

Für mich ist ganz klar, wir werden Tom nur mit schlafsack ins Bett legen.... Decke, Kissen werden wir erst garnicht kaufen.
Body und Schlafi im Winter unter den Schlafsack und gut ist :-)


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von corny_two 11.08.07 - 18:21 Uhr

ja, ich hab für unsere kleine letztes mal einen kurz schlafanzug gekauft.. meine mutti hat dann halt etwas gemeckert, weil et im winter ist und sie meinte, dass es dann viel zu kalt wäre mit kurzem Schlafanzug. Aber ich fand den soo süß #schmoll

aber grundsätzlich gehts schon? nur auf die zimmertemperatur dabei achten?! #gruebel

Beitrag von emmy06 11.08.07 - 18:26 Uhr

Die Raumtemp. soll ja in Bezug auf SIDS nicht zu hoch sein... Ich hab Schlafis, die sind wie Strampler mit langen Armen...

Beitrag von popmaus 11.08.07 - 19:08 Uhr

Definitiv Schlafsack!
Chantal ist gerade jetzt in einem Alter wo sie sehr beweglich ist und sich jegliche Decken, Tücher unbedingt über den Kopf ziehen muss!
Im Sommer reicht ein kurzarmbody und der Innenschlafsack drüber.
Im Winter einen Langarmbody plus den ALVI Mäxchen oder Sternthaler Schlafsack. So ist dein Kind sicherlich warm eingepackt und benötigt keine Decke.


Liebe Grüsse
Carmen und #babyChantal * 27.02.07

Beitrag von corny_two 11.08.07 - 19:43 Uhr

#schmoll och mensch, also doch falsch gekauft ...

ich fand den schlafanzug sooo süß und dann kann ich ihn nicht mal anziehen?! das is doch doof...

aber rein theoretisch könnte sie doch den schlafi auch als body tragen? ... und in der wohnung brauch sie doch sonst bestimmt nicht soooo dicke sachen oder? (wird gut geheizt sein, bin eigentlich selbst ne frostbeule)

bitte macht mir mut.. ich will diesen schlafi nicht umsonst gekauft haben :-(

Beitrag von raichu 11.08.07 - 19:53 Uhr

Hä?
Du kannst den Schlafanzug doch unter dem Schlafsack anziehen....
ich meine, der Schlafsack ersetzt das Plumeau, nicht die Kleidung oder das Bett#kratz
Und wenn er so süß aussieht, kannst du ihn doch einfach als Strampler nehmen?!
LG Anja

Beitrag von corny_two 11.08.07 - 22:57 Uhr

ja, aber meine mutter meint, dass die kleine im winter keine kurzen sachen anziehen kann, ist ja schließlich winter und kalt... #gruebel

Beitrag von kuschelgirl 11.08.07 - 23:13 Uhr

Hallo,
ich kann Dir das Alvi Mäxchen (Schlafsack bestehend aus Außensack und Innensack) empfehlen. Der ist zwar nicht ganz billig aber sein Geld auf jeden Fall wert. Im Winter hatte unser Sohn einen Body, darüber den dünnen Innensack und den Außensack an. Bei etwas wärmerer Temperatur nur Body und Außensack und im Sommer nur den Innensack. Somit hast Du für das ganze Jahre das passende. Außerdem ist das beim nächtlichen Wickeln (die ersten Wochen/Monate) praktischer wie Schlafsack und Schlafanzug.

Leider ist unser Sohn nun aus sämtlichen Größen die es gibt herausgewachsen und wir mußten jetzt umsteigen auf ein anderes Modell. :-(

In Bezug auf den plötzlichen Kindstod wird auf jeden die Verwendung eines Schlafsackes empfohlen. Unser Sohn liegt heute mit 17 Monaten teilweise noch quer bzw. mit dem Kopf am Fußende, da möchte ich mir gar nicht ausmalen was passieren würde wenn er eine Bettdecke hätte.

LG
Claudia