Kannmir jemand weiter helfen????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dufie 11.08.07 - 18:24 Uhr

Hallo,
mein Mann hat gestern gesagt bekommen,das er fast unfruchtbar ist,d.h. die beweglichkeit,Anzahl,aussehen, alles so wie man sich das wünscht, aber bei der Masturbation sterben sie dann nach 30 min. Der Urologe hat uns dann einfach nach dem Gespräch nach hause geschickt und gesagt,da könne man medizinisch nichts tun.

Hat da jemand erfahrung mit?
Bitte helft mir!!!#heul

Beitrag von numsi1301 11.08.07 - 18:48 Uhr

Erstmal: #liebdrueck!

Ich würde sofort am Montag den FA/FÄ kontaktieren und das Ergebnis mitteilen. Ich bin mir sicher, da gibt es Mittel und Wege, doch etwas zu machen!

Auf jeden Fall ist der Urologe ein echtes A....! Sowas zu sagen und Deinen Mann so nach Hause zu schicken! Zumindest einige Erklärungen, wieso das nicht medizinisch behandelbar ist hätte er abgeben müssen - wie gesagt, glaube ich aber nicht, daß es tatsächlich so ist!

Wechselt den Urologen und hol Dir vielleicht auch Hilfe in einer KiWu Klinik.

Drücke Euch ganz feste die Daumen!!!!

Liebe Grüße!#herzlich

Beitrag von dufie 11.08.07 - 19:35 Uhr

Ich Danke Dir,Du machst mir Mut! Werde gleich Montag hingehen.Hoffentlich gibt es da noch was!!!#danke

Beitrag von hiffelchen 11.08.07 - 19:54 Uhr

Hallo Dufie,

was ist das denn für eine bescheuerte Aussage von dem Urologen? Selbst wenn man bei einem Mann gar keine Spermien mehr findet kann man noch nachhelfen!

Los, ab, Termin in der Kiwu Klinik machen bzw. auch beim Andrologen, google mal ob es die bei euch in der Nähe gibt. Dann gibt es auch noch den "Hodenpapst", so wird er spaßhalber genannt, Prof. Schulze in Hamburg, ich weiß nicht ob das für euch erreichbar ist!

Nicht den Kopf hängen lassen, man kann ganz ganz ganz viele Störungen gut beheben oder mit ICSI, Tese etc. nachhelfen!

Alles Liebe,

Sarah

Beitrag von sandyleini 11.08.07 - 22:05 Uhr

Schau mal hier ***vorbei, da sind einige, die das gleiche Problem hatten wie ihr, und nun schon ein Baby haben oder mitten in der IVF stehen !

Beitrag von rubia 11.08.07 - 22:34 Uhr

Hallo,

warum wirbst du hier für ein anderes Forum?

rubia