hiillffe!!! Post von FÄ !!!! Alles vorbei????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabibi 11.08.07 - 18:34 Uhr

Hallo mädels. bin total am bodenzerstört!!! Hab grad meinen Briefkasten geleert und da war er!!!!! Der Brief vom FA!!! HHHiiiiiLLFFFE!!! Das kann ja nichts gutes heissen. Der Inhalt: Die Untersuchung der Krebsvorsorge (Abstrich) hat eine zellveränderung gezeigt die beobachtet werden muss. Es handelt sich um eine entzündung der zellen die behandelt werden muss!!! Da sich solch Zellen Schon mal bösartig entwickeln können muss der befund umgehend kontrolliert werden!!! der befund bedeutet nicht dass sie Krebs haben!!! #heul#heul Wars dass jetzt mit dem SS werden oder kommt so was öfter vor??? Hab sooo auf diesen Monat gehofft!!! BBIIITTTEEE antwortet mir hab schon ein bissl Panik!!! Vielen Dank Grüssle BINE!!!#schock#schmoll#heul:-[

Beitrag von hibbelliese 11.08.07 - 18:38 Uhr

google mal nach PapIIID

Beitrag von sabibi 11.08.07 - 18:58 Uhr

Sorry aber ich finde da nichts hast du mir eine genaue Adresse??? wäre super lieb

Beitrag von hibbelliese 11.08.07 - 20:32 Uhr

http://www.netdoktor.de/ratschlaege/untersuchungen/zelluntersuchung.htm

http://www.digene.de/fuer_aerzte/Fragen_Antworten/HPV_Basiswissen

http://www.krebsinformationsdienst.de/Fragen_und_Antworten/zervix_frueherkennung.html#content_Der%20Pap-Test

Das hab ich jetzt so spontan gefunden, hoffe es hilft dir ein wenig weiter.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, es MUSS nicht unbedingt etwas schlimmes heißen.

#blume


Hibbel und #schrei
http://simplelife.kulando.de/

Beitrag von ilvie 11.08.07 - 18:38 Uhr

Ui, tut mir leid, so ein Brief ist immer unangenehm! #liebdrueck

Meine Freundin hat auch diese Woche so ein fieses Ding vom FA bekommen, PAP4 - muss operiert werden. Allerdings hat sie im Moment keinen Kinderwunsch, sie hat aber den Arzt darauf angesprochen, ob das einmal ein Problem werden könnte, wenn sie schwanger werden will. Und er hat gemeint NEIN ...

Am besten rufst am Montag gleich an beim FA.

lg, ilvie

Beitrag von sabibi 11.08.07 - 18:52 Uhr

Auf jeden fall!!! Das wird meine erste Aufgabe sein am Mo früh!"!!! OOJJEEE Das sind noch 2 LLaaaaaange Tage!!!! Danke für eure Antworten geh auch mal ins Googl!!!;-)

Beitrag von essi79 11.08.07 - 18:55 Uhr

Tut mir leid für Dich,:-(

Habe selbe Vorgeschichte
ebenfalls Anruf vom FA Diagnose bösartige Zellveränderung #schock

nochmal Kontrollabstrich gelaufen-ebenfalls bösartige Zellveränderung #heul

Biopsie gelaufen-Ergebniss wieder bestätigt #heul

Mai diesen Jahres-OP Konisation, dabei wird ein Kegelförmiges Stück vom Gebärmutterhals weggeschnitten #heul

Aber man kann nach jeder Koni noch #schwanger werden!
Hab die HPV Viren, zum Glück waren die letzten Abstriche wieder in Ordnung #freu
Gegen die bösatigen HPV Viren bekomm ich jetzt 4x im Jahr Vorsorge.....#freu und wir versuchen jetzt ein Kind zu bekommen.

Also erstmal versuchen ganz ruhig zu bleiben,auch wenns schwer fällt#blume

Alles Gute Sandra#blume

Beitrag von lunaboot 11.08.07 - 18:57 Uhr

ganz ruhig...

meiner hat mich damals als das ergebnis vom abstrich kam gleich angerufen.ALSO EIN BRIEF FIND ICH HAMMER !!

ICH MUSSTE INS KH und eine konisation wurde vorgenommen.
mein gebärmutterhals ist nun verkürzt und sie konnten das ganze böse gewebe erwischen und auf einmal entfernen.

mir wurde gesagt,eine fg oder eine frühgeburt wäre nun eher möglich.

wenn es zu einer ss kommt wird mir wahrscheinlich ein ring eingesetzt um frühzeitige wehen zurückzuhalten.
soweit ich mich noch erinnnern kann.

hoffe dir kann jemand genauere auskunft geben.

bleib ruhig.
es wird alles gut #blume

Beitrag von sany1978 11.08.07 - 19:05 Uhr

Hallo

Ich hatte vor 7 Jahren eine Konisation nach einem PAP 4a. Die Koni wurde so gut gemacht, dass es meinem neuen Frauenarzt gar nicht aufgefallen wäre, hätte ich es ihm nicht gesagt.
Das man trotzdem schwanger werden kann, sieht man an meinem Sohn Fabian (21.07.2006). Ich hatte eigentlich eine Bilderbuchschwangerschaft und absolut keine Probleme aufgrund der Koni.

Hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen.

LG Sany