Was würdet ihr an meiner Stelle machen???? WICHTIG!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah722510 11.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin total down und depri heute, könnte heute echt jedem an die Gurgeln gehen:-[.
Mein Problem ist folgendes, wir ziehen zwischen dem 01.09-15.09 um von Dortmund nach Bochum. In dem Zeitraum, muss renoviert werden, komplett umgezogen werden und alles muss um und angemeldet sein.
Aber am 9.9 genau am dem Wochenende wird der Opa meines Mannes 80 Jahre alt und die wollen das wir dahin kommen, aber ich mich irgendwie überfordert fühle schon allein mit dem Umzug, dann ist man mitten drin, soll dann abbrechen mal eben kurz wieder zurück nach Dortmund kommen und Kaffee trinken:-[. Was würdet ihr machen, wenn ihr in meiner Haut stecken würdet???
Ich würde am liebsten ersteinmal den Umzug und das alles drum herum fertig haben und vielleicht ein paar Tage später mal zu Besuch kommen oder ist das sooo schlimm?#schmoll

LG Sarah & #ei(13+6ssw.)

Beitrag von nadined 11.08.07 - 19:54 Uhr

Hallo !

Kann ich gut verstehen. War bei unserem Umzug vor 3 Wochen so ähnlich. Ich habe dann meinen Schwiegereltern erklärt, dass der Umzug viel Kraft und Nerven kostet und es für mein#baby und mich einfach zu anstrengend wird von Berlin nach Bayer für 1nen Tag zu fahren.:-[

Sie waren zwar beleidigt:-[ aber das war mir egal.

Besser wie wenn meinem#baby was passiert.

LG Nadine mit #baby boy ET-12#huepf#huepf#huepf

Beitrag von jacky1983 11.08.07 - 19:58 Uhr

Ich würde hinfahren...

Beitrag von tini26 11.08.07 - 20:08 Uhr

würd auch hinfahren... der wird nur einmal 80 und stirbt vielleicht bald. Meine Grosseltern sind alle nicht 80 geworden.:-(

Wenn es irgendwie geht, fahr hin und schon Dich dafür beim Umzug. Das ist eh besser für Baby.

LG tini

Beitrag von lilly69 11.08.07 - 21:04 Uhr

ja, das ist schlimm. dortmund-bochum sind 20 km. du bist in der 14. woche. und der alte herr wird nur einmal 80.

reiss dich ein bisschen zusammen und geh die 3 stündchen feiern für ihn. #liebdrueck

Beitrag von gute.hexe 11.08.07 - 21:15 Uhr

Hi

Ich kenne diese Situation. wir ziehen anfangs September für ein Jahr nach Schottland. Es muss auch so viel organiesiert und gepackt werden.
Geh doch an den Geburtstag, aber gebe vorher ganz, ganz, ganz viel Arbeit ab.
Ich mache auch nur gerade das was ich gerade ohne grosse Anstrengungen machen kann. Weiss zwar noch nicht ob das alles gut geht, aber egal. Wir haben das Recht uns nicht zu übernehmen ;-) Gibt wohl keine bessere "Ausrede" wenig zu tun, als in der SS. :-p

Euch viel Glück
LG gutehexe 9+6

Beitrag von mama062006 11.08.07 - 21:26 Uhr

Hi!

Ich denke, ihr solltet schon zum 80. Geburtstag gehen. Denn, umziehen könnt ihr noch hundert mal, aber wisst ihr, wie oft ihr ihn noch sehen könnt?

Außerdem freut ihr euch vielleicht auch dann auf nen ruhigen Nachmittag ohne malern, schleppen und co.

LG

Beitrag von isyisy 12.08.07 - 17:46 Uhr

Hi Sarah!

Ich würde das ganz spontan entscheiden. Wenn du dich jetzt schon unter Druck setzt, siehst du die Feier total negativ und kannst gar nicht locker damit umgehen. Ich würde jetzt schon mit dem "Geburtstagskind" ausmachen, dass du nur mitkommst, wenn es dir gut geht. Wirb um Verständnis für deine Situation und mach eventuell einen alternativen Vorschlag, z.B. ausgiebiger Besuch nach dem Umzug. Klar wird man nur einmal 80 aber schwanger ist man ja auch nicht unentwegt.
Und vielleicht gehts dir dann ja so gut, dass du doch Lust hast feiern zu gehen ;-)

Viele Grüße
isy