Nasenspray in der Schwangerschaft erlaubt ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hollyshine 11.08.07 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich leide unter einer "verstopften" Nase, habe keinen Schnupfen ist wohl eher schwangerschaftsbedingt (geschwollene Schleimhäute).
Ich benutze so ca. 2x am Tag ein Nasenspray von Ratiopharm für Kinder. Meint Ihr das ist OK ?
Darf ich oder nicht ? Wenn nicht mit welcher Begründung ?

Danke für Eure Antworten

Hollyshine (17.SSW)

Beitrag von shirinsche 11.08.07 - 20:08 Uhr

Ich würde dir abraten - ich war vor zwei wochen krank und hatte auch schnupfen - ein HA meinte Nasenspray ist nciht gut da es zum einne eine Einnistung verhindern und zum anderen vorzeitige Wehen auslösen kann.........

Er meinte lieber so Meersalzsprays zum befeuchten benutzen - macht die Nase nicht auf ist aber dennoch angenehmer als nichts.

Beitrag von schnuffel1209 11.08.07 - 20:11 Uhr

Halli hallo,

auch ich benutze hin und wieder, meistens abends vorm einschlafen, Nasentropfen weil die Nase zu geht. Viele sagen, man sollte es nicht tun, weil die Tropfen ja über die Schleimhäute ins Blut und somit auch zum Baby gehen, aber ich habe auf einer Seite im Netz mal gelesen, dass es gar nicht schlimm wäre. Leider weiss ich nicht mehr auf welcher Seite, aber die Stellungnahme stammte von einem Arzt! Ich nehme auch die Tropfen für Kleinkinder. Vielleicht kannst du ja versuchen, es auch nur einmal vorm schlafen zu nehmen. Du nimmst es ja auch nicht unbedingt bis zum Ende der Schwangerschaft.

LG Schnuffel & Lucas*16.11.05 & #baby David ET 01.12. (25.SSW)

Beitrag von knuddi78 11.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo Hollyshine,

kläre das am besten mit Deinem FA ab, ich musste mein Nasenspray komplett absetzen! Habe auch immer eine chronisch verstopfte Nase.

Nasenspray kann vorzeitige Wehen ungünstig beeinflussen.

Lieben Gruß
knuddi78 (28.SSW)

Beitrag von emmy06 11.08.07 - 20:15 Uhr

Hallo....

Du darfst es nehmen, sofern alternative Methoden Meerwasserspray, Salzlösung usw. keine Besserung bringen.
Für das Baby und Dich ist es schlimmer, wenn Du und somit auch das Baby keine bzw. schlecht Luft bekommen.
Es sollte halt nicht zur Gewohnheit werden, aber das gilt ja insbesondere bei Nasenspray auch außerhalb der SS.
Bei Medikamenteneinnahme in der SS muss immer Nutzen-Risiko gegeneinander abgewogen werden.
Abgeraten wird meist, da kaum bzw. keine Studien zur evtl. Schädigung vorliegen und sich die Pharmakonzerne mit den berühmten Sätzen in den Packungsbeilagen rechtlich absichern, denn welche SS stellt sich zu Medikamentenstudien zur Verfügung.


LG Yvonne 25.SSW