mia 5 monate grüner stuhlgang (durchfall) was kann es sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen28 11.08.07 - 20:38 Uhr

hallo ihr lieben,

meine maus hat seit ca 24 stunden durchfall (sehr grün)..
habe heute bestimmt schon 15 windel verbraten.. sonst geht es ihr gut, sie hat gute laune und kein fieber.. sie bekommt von mir abgepumpte muttermilch und seit ca 3 wochen eine mahlzeit jedoch kunstmilch (aptamil). bisher hat sie es gut vertragen, kann es sein das sie plötzlich auf aptamil reagiert und es nicht verträgt? vielleicht sind es aber auch viren.. besteht handlungsbedarf, wenn ja was kann ich tun?? wie sind eure erfahrungen.. wäre sehr dankbar über antworten..

carmen mit mia die nächste woche 5 monate alt wird..

Beitrag von pici8 11.08.07 - 20:47 Uhr

Hallo, eigentlich würde ich jetzt sagen: Vielleicht kommen Zähnchen, dann gibts auch bei einigen Durchfall....

ABER:

15 Windeln sind doch arg viel!!!!

Kannst du evtl. deine Hebi anrufen? Oder einen Arzt erreichen??
Ich würde mal nachfragen..... Scheint zwar nicht sooooo schlimm, sonst hätte sie ja Fieber, Erbrechen usw., aber sicher ist sicher.
Typisch, sowas kommt immer am Wochenende...

LG Sandy + Justin 4 + Luke 17 Wochen

http://www.justin-2003.milupa-webchen.de


Beitrag von carmen28 11.08.07 - 21:11 Uhr

hallo sandy, danke für deine antwort, zwei süsse jungs hast du da :-D
wenn es die nacht weiter so geht, rufe ich morgen mal die hebi an oder montag zum arzt... trinken tut sie ja gott sei dank noch gut... frag mich nur ob sowas auch vom vielen rumschlecken kommt, alles wird im momet abgeschleckt, egal was ihr zwischen die finger kommt..

Beitrag von nashivadespina 11.08.07 - 20:48 Uhr

in jedem fal vieeel trinken lassen,da ansonsten starker Flüssigkeitsverlust entstehen kann.
und dann würd ich mit ihr zum Vertretungskinderarzt gehen.
Denn dann seit ihr auf der sicheren seite. kann ja auch sein,dass sie allergisch auf die Milch reagiert.
wünsche gute Besserung!#blume

Beitrag von kimo135 11.08.07 - 20:50 Uhr

Hallo Carmen,

solange es deiner kleinen Maus gut geht, würde ich nichts unternehmen. Sie ist (trinkt) ja gut wie du geschrieben hast, ich würde das Aptamil mal weg lassen (oder langt deine MUMI nicht?) warum fütterst du Aptamil???

falls es nicht besser wird, eine Windel aufheben und mal ins KH (Kinderklinik) fahren und abchecken lassen. Oder wenn du es so lange aushälst Montag früh zur KIÄ

Kann es sein das sie Zähne bekommt? ich weiß aber nicht, Lucy hatte nie grünen Stuhlgang, der war immer so Senfgelb oder so...

Liebe Grüße und Gute Besserung
Carina und Lucy *14.11.2006

Beitrag von carmen28 11.08.07 - 21:04 Uhr

hallo kimo, danke für deine antwort. ja du hast recht, die mumi reicht nicht aus.. aptamil füttere ich, weil es das beste ist was es im moment gibt (prebiotisch (verdrängt die bösen darmbakterien und fördert die guten), vitamin E und es sind langkettige mehrfach ungesättigte fettsäuren drin (LCP) für gehirn und nerven...
falls sie es nicht verträgt würde ich natürlich sofort wechseln.. mit den zähnchen hat das nichts zu tun, denke ich.. werde das erstmal noch etwas beobachten...