@Augustis: Schleimpfropf abgegangen! Wie lange noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausezahn05 11.08.07 - 20:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin heute 38+5 und eben ist der berüchtigte Schleimpfropf abgegangen (denke ich zumindest). Wehen habe ich seit einigen Tagen, aber EXTREM unregelmäßig und längst nicht stark genug als ob man damit ein Kind bekommen könnte.
Was meint ihr? Wie lange wird es wohl noch dauern?
Aus meiner ersten Ss hab ich da keinen Vergleich. Da hatte ich bei 38+5 einen Blasensprung und es wurde eingeleitet. Vorher war mir weder der Schleimpfropf abgegangen noch habe ich auch nur eine einzige Wehe gehabt.

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.

Lg
Martina mit Angelina (2,6Jahre) und Carlotta im Bauch (ET -9)

Beitrag von mamas_sternchen06 11.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo Martina,

sicher weisst DU selbst, dass man da keine präzise Antwort geben kann.

Ich weiß, dass man auch mal locker noch 2 Wochen ohne den Pfropf kugeln kann.
Meiner ging in der letzten SS Montags in der früh mit etwas Blut ab und Dienstag um 23 Uhr ist meine Tochter geboren.

Würd sagen, halt dich einfach mal bereit ;-)

LG
sarah mit leah 18mon + max EET-11

Beitrag von emmy06 11.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo....

nutz mal die Suchfunktion zum Thema SP und da findest Du einen Beitrag von Hebi Gabi zum SP ;-)
Das muss überhaupt nichts heißen, wenn der abgeht :-)

Es kann schnell gehen, aber auch noch ein paar Tage dauern.


LG und eine baldige und schöne Geburt wünscht Dir Yvonne 25.SSW