Falscher Rückflug gebucht- und nun? -WICHTIG!-

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von shoki82 11.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo!
Ich hoffe, dass das jemand liest, der sich ein wenig auskennt!
Es geht um Folgendes:
Mein Freund und meine Tochter sind mit meinen Schwiegereltern vor 2 Wochen in die Türkei geflogen. Der Rückflug sollte am 23.08. gehen, doch mein Schwiegervater hat den Flug am 30.08. gebucht. Mein Freund muss am 27.08. aber schon wieder arbeiten, hat sich auch telefonisch schon um eine Umbuchung gekümmert, allerdings erst ein Ticket bekommen. Er wurde vertröstet, dass vielleicht ja noch jemand abspringt. Was wäre, wenn nicht? Gibt es denn keine Möglichkeit, nach Deutschland zurück zu kommen? Ich kann mir das schwer vorstellen! Hinzu kommt jetzt auch noch, dass mir meine Schwangerschaft große Probleme bereitet (Arzt war auch schon da, ist aber ein anderes Thema!), und ich meinen Freund und meine kleine Tochter unbedingt an meiner Seite brauche!
Also, seht ihr irgendwelche Möglichkeiten, so schnell wie möglich aus der Türkei auszureisen?

Gruß... Jessica

Beitrag von schlefi 11.08.07 - 21:08 Uhr

Hallo!

Vielleicht ein Auto mieten? #gruebel

Von einer Firma die Europaweite Filialen haben. Dann könnt Ihr das Auto in Deutschland wieder abgeben.

Kommt drauf an wie schnell Ihr fahrt. Nach einem Tag seit Ihr dann wieder zuhause.

Sonst muss dein Mann wohl vorfliegen.:-(
Habt Ihr euch schon bei anderen Fluggesellschaften erkundigt?

LG

Beitrag von shoki82 11.08.07 - 21:24 Uhr

Hey!
Ich bin gar nicht mitgeflogen...
Wie gesagt, ein Ticket ist vorhanden, mein Freund könnte theoretisch vorfliegen. Meine Tochter würde dann halt eine Woche später mit meinen Schwiegereltern zurückkommen.
ABER, und das ist mein Problem: Da Schwangerschaftsbeschwerden aufgetreten sind, möchte ich gerne beide so schnell wie möglich hier haben!
Wie teuer wäre denn so ein Mietauto? Kostet doch bestimmt ein Vermögen, oder?
Und ob mein Freund sich schon bei anderen Fluggesellschaften erkundigt hat, weiß ich nicht. Da muß ich ihn morgen mal fragen, wenn wir wieder telefonieren.

Danke für deine Antwort!
Gruß... Jessica

Beitrag von schlefi 11.08.07 - 21:33 Uhr

Hallo!

Was ein Mietauto genau kostet weiss Ich nicht.

Einfach mal bei Europcar, Sixt und Co anrufen. Kommt auch drauf an was für eine Marke er nimmt.

Denke ein bis zwei Tage reicht auch das Auto zu mieten.
Wir haben 2000km in eineinhalb Tagen Autofahrt geschafft.
Auch mit Kleinkind!

Hoffe das die beiden schnell wieder bei Dir sind. :-)

Und alles gute im weiteren Schwangerschaftsverlauf!;-)

Beitrag von shoki82 11.08.07 - 22:39 Uhr

Danke für deine Antwort!
Mal schauen, wie es weiter läuft...

Gruß und gute Nacht! :-)
Jessica

Beitrag von andreag1302 12.08.07 - 09:24 Uhr

Also wenn dein Freund zurückkommen könnte wäre das doch schon mal prima...und wenn es dir in der SS nicht so gut geht dann ist das doch nochmal besser wenn die Tochter gut aufgehoben bei dem Schwiegervater ist , oder??
Du hast doch dann nicht auch noch einen Kopf dafür auf die grosse Tochter zu achten,ganz abgesehen davon was passieren kann in einer SS....
Also mir wäre es sofort recht wenn jemand in solch einer Situation auf mein Kind aufgepasst hätte,als mein Sohn als Frühchen ohne Herztöne auf die Welt kam.
Trotz allem viel Glück und alles Gute.....

Beitrag von shoki82 12.08.07 - 21:47 Uhr

Eigentlich hast du recht, ABER:
Ich vermisse die Kleine doch schon ganz arg! Und will unbedingt beide -Freund und Kind- bei mir haben. Mein Freund meinte vorhin zu mir, meine Tochter hat schon Heimweh, und sie weint viel. Als Mutter kannst du dir bestimmt denken, dass mir da das Herz blutet! Ich komme mir so hilflos vor...
Es würde meines Erachtens nichts bringen, sie bei den Schwiegis zu lassen. Sie vermisst mich schon so doll, und wenn dann auch noch der Papa geht, ist der Ofen aus.
Ich sag dir, das Ganze läuft total aus dem Ruder. Es sollte ein toller Urlaub werden, und nun sowas...

Lieben Gruß... Jessica

Beitrag von girly87 11.08.07 - 22:24 Uhr

Hallo,

laut meinem Mann(hat mal beiLufthansa gearbeitet), nehmen Fluggesellschaften die Kinder bis zu einem bestimmten Alter auch noch so mit. Und es springen wohl auch immer nochmal Leute ab. Am besten er erkundigt sich vor Ort direkt nochmal bei der Fluglinie.

Wünsche dir alles alles Gute für deine weitere Schwangerschaft.


Liebe Grüße
Verena

Beitrag von shoki82 11.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo!
Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und hat für den Hinflug auch schon ein Ticket gebraucht (hat allerdings nur halb so viel gekostet wie das meines Freundes), von daher denke ich, dass sie jetzt auch wieder eins braucht. Ich hoffe so, dass noch jemand abspringt!
Aber ob das zur Hochsaison so oft vorkommt? Ich denke mal nicht...

Danke für deine Antwort!
Jessica :-)

Beitrag von rudi333 12.08.07 - 12:15 Uhr

Warum die ganze Aufregung?

Dein Freund hat doch schon ein Ticket und Deine Tochter kommt mit den Schwiegereltern nach, ist doch alles bestens.

Reg Dich weniger auf, dann pasiert auch dEinem Kind nix.

Beitrag von shoki82 12.08.07 - 21:40 Uhr

Wäre doch ganz schön, wenn meine Maus auch dabei wäre! Ich vermisse sie unglaublich! Hast du Kinder?
Mein Freund sagt auch, ich solle mich nicht so aufregen- aber das ist leichter gesagt, als getan... Besonders unter diesen Umständen!

Gruß... :-)