Schnulli selber angelehnt mit 3,5 Monaten - *** Märzis und andere!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dienettis 11.08.07 - 21:48 Uhr

Hallöchen zusammen!

Wir haben unserem Kleinen den Schnulli gegeben, als er ca. 14 Tage alt war. Er hat schon früh die ersten Zähnchen bekommen (mit ca. 3 Monaten).
Jetzt ist er 5 Monate alt und seit bestimmt 5 oder 6 Wochen will er keinen Schnulli mehr.

Wir finden das nicht schlimm, es interessiert uns nur, ob das bei euch auch so war?:-D

VG
DieNettis

www.dienettis.de.tl/

Beitrag von lulja 11.08.07 - 22:11 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat den Schnuller in der ersten Nacht zuhause bekommen;-) weil sie so laut war
und die ersten 2 Monate hat er sie immer beruhigt,aber nach 2 Monaten war es vorbei,sie wollte keinen Schnuller mehr.
Ist auch gut so,manche Babys haben grosse Probleme mit dem Abschied von Nuckeli.Sehe oft Kinder die 2,3 Jahre alt sind und noch Shnuller im Mund haben.
Also sei froh#freu

lg

lulja mit Alissa

Beitrag von hasi.1981 12.08.07 - 14:46 Uhr

Meine Süße ist 8 Wochen alt und mit 6 Wochen hat sie das erste mal den Schnuller bekommen. Vorher sollten wir keinen geben weil es Probleme beim trinken gab. Wirklich scharf ist sie auch nicht auf den Schnuller. Bei meinem Mann nimmt sie ihn ab und an zum einschlafen (wir geben ihn ihr nur Nachts zum einschlafen weil sie tagsüber keinen braucht) - bei mir nicht. Da würgt sie und spuckt ihn aus (sie weiß halt, dass ich noch was anderes als den Schnuller " zu bieten habe" ;-)). Ich finds praktisch, wenn sie sich selber "abgewöhnen". Hast du weniger Scherereien später.