Schwanger werden in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ich frage mich... 11.08.07 - 21:49 Uhr

Hallo zusammen,

mein Baby ist ein halbes Jahr alt. Wir hatten gestern mit Kondom Sex, es ist aber geplatzt. Ich stille noch voll, meine Kleine bekommt nur abends ein bisschen Brei, trinkt dann aber noch an der Brust.

Meine Periode kam am
06.06
08.07 und 18.07
und 08.08.
Ich habe sie immer noch seitdem. Auch im April und Mai hatte ich sie am Monatsanfang (weiß nicht mehr das Datum, leider). Mein Zervixschleim ist vor den Tagen immer mindestens eine Woche lang ganz klar, ganz spinnbar und letzte Woche soviel, das ich mich fürchterlich feucht gefühlt habe. Eigentlich ganz anders als vor der SS...

LH-Test von Persona: Gestern abend war der linke Strich ganz stark, der rechte gar nicht zu sehen.

Glaube nicht, dass ich schwanger sein könnte. Aber soll ich mir sicher sein?

LG und danke für die Antworten!


Beitrag von pupsik_1984 12.08.07 - 00:48 Uhr

Hallo!!

Ich habe Lena 15 Monate gestillt. Während der ganzen Zeit haben wir nicht verhütet.
Da wir sowieso ein 2. Kind wollten.

Als Lena 13 Monate alt war, bin ich schwanger geworden.
Obwohl ich gestillt habe und meine Tage nicht hatte.

Es kann sehr schnell passieren, dass man trotz stillen schwanger wird.

Gruss Irene

Beitrag von maya3 12.08.07 - 10:06 Uhr

Hallo,
bin auch trotz stillen und Still-Pille schwanger geworden. Meine Süssen sind jetzt 2,5 Jahre und 2 sind 1.5 Jahre alt.

Verlass mich nie wieder auf die Pille.

gruss maya

Beitrag von oxi39 12.08.07 - 10:38 Uhr

Hallöchen

betreffend des Ausflusses bzw. Perioden-durcheinander
- sorry kann ich dir nicht helfen - :-(
Weiss nur dass meine Cousine während der Stillzeit ihres -Sohnes genau auch im gleichen Zeitraum, also ca. halbjährig, schwanger von Zwillingen wurde. Weil dann die Zeit aber zu
knapp für ihren Körper war, ist der eine Zwilling noch im Bauch
gestorben - während der andere mittlerweile 10 Jahre alt ist.

Somit besteht also die möglichkeit einer SS - aber durch deine
langen Blutungen denke ich bei dir eher nicht. Allerdings empfehle ich dir den Frauenarzt aufzusuchen, so starke Blutungen sind nicht zu unterschätzen #kuss #katze

Beitrag von Verfasser der Frage 12.08.07 - 11:46 Uhr

Nein, also meine Blutungen dauern so zwischen 3 und 5 Tagen, aber ganz normal wie immer bei der Periode eben. Nur davor hab ich halt immer sehr viel durchsichtigen Schleim.

Still-Pille nehm ich gar nicht. Wir verhüten immer mit Kondom. Haben wir auch immer gemacht. Ich vertrage keine Hormone.

Nur über die Blutung am 18.07 hab ich mich gewundert, sonst kam sie immer am Monatsanfang, nur einmal zwischendurch. Kann da das Ei gehüpft sein!?

LG

Beitrag von sunlight1811 13.08.07 - 14:28 Uhr

Hallo,

jetzt hab ich mal eine Frage, es ist nicht böse gemeint, aber in welchem Jahrhundert leben wir, dass man wirklich denkt durch stillen nicht schwanger zu werden???

Hat dein Arzt dir den nicht gesagt, dass du schwanger werden kannst??

In welcher Zeit hattest du den Sex, weist du den so ca. wann du deinen Eisprung hast? Dann könntest du das doch nachrechnen? So wie ich lesen kann hast du Persona, den soll man doch während des stillens nicht hernehmen, da das Ergebnis verfälscht wird? Versuch es doch mal nachzurechnen, die Daten werden doch in Persona gespeichert, schau doch mal wie dein Zyklus vor der SS war und vielleicht kannst du den mit deinem jetztigen vergleichen.

Lg
Anna

Beitrag von Verfasser des Beitrags 14.08.07 - 07:57 Uhr

Habe nur ein Persona-Stäbchen als LH-Test verwendet.
Einen Persona-Computer besitze ich nicht, dass der Test falsch sein könnte, kann ich mir denken.

Mein Zyklus ist regelmässig, aber eben genau letzten Monat kam die Periode zweimal. Es ist jedes Mal so gewesen, dass sie dann auch 3-5 Tage gedauert hat.

Dass man in der Stillzeit schwanger werden kann, ist mir völlig klar. Eben deswegen habe ich die Überschrift ja gewählt, weil ich noch stille. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass ich davon ausgehe, dass frau so verhüten könnte.

Jetzt ist es eben passiert, dass ein Kondom geplatzt ist - also habe ich den LH-Test verwendet, der meiner Meinung nach negativ ist. Ich wollte nur einfach mal Erfahrungen lesen, weil ich sicher nicht die einzige bin, die jemals einen LH-Test in der Stillzeit verwendet hat.

Und sollte es jetzt dazu kommen, dass Nr. zwei unterwegs ist, dann ist es ok. Dann hat es so sollen sein. War zwar nicht geplant, aber wir werden uns nicht dagegen entscheiden.