10. Tag - der erste Wachstumsschub?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kimukao 11.08.07 - 21:52 Uhr

Hallo Ihr!

Letzte Woche Mittwoch ist unsere kleine Tochter zur Welt gekommen. Nun sind wir seit einer Woche daheim und seit vorgestern ist die Kleine wahnsinnig unruhig. Wenn sie wach ist, will sie fast stündlich an die Brust und quängelt nur rum. Sobald sie schläft hat sie sogar einen Rhythmus von 4 Stunden und länger.
Kann das der erste Wachstumsschub sein? Wie habt ihr das erlebt?
Vielen Dank und liebe Grüße, Tina

Beitrag von sandyleini 11.08.07 - 21:59 Uhr

Das kann gut sein ! Frag mal bei ner Hebi nach, die kann Dir auch Auskunft geben ! Oder schau mal hier http://www.beas-krabbelkiste.com/wbb2/index.php nach, da kannste sogar Fragen an eine Hebi stellen !

Beitrag von sparrow1967 11.08.07 - 23:39 Uhr

Zwischen dem 9. und 14.Lebenstag ist der 1. Schub.

Also alles normal bei deiner Kleinen ;-).

sparrow &Langzeitstillkind Moritz*20Monate*

Beitrag von inajk 13.08.07 - 13:48 Uhr

Nicht gaanz. Mit 10 Tagen ist der erste sog. Regeltag. Da regelt das Kind die Milchproduktion hoch, indem es scheinbar unersaettlich an die Brust will. Also immer anlegen, dann ist der Spuk bald vorbei (1-2 Tage). Dasselbe passiert nochmal bei 6 Wochen und 3 Monaten. Ist in D seltsamerweise kaum bekannt. Hier in NL wird jede Woechnerin darauf vorbereitet - eben damit man sich nicht erschreckt, wenn es dann passiert. Lese hier dauernd postings von Muettern die denken, sie haetten jetzt nicht mehr genug Milch, dabei ist es nur wieder ein Regeltag. Also mach dir keine Sorgen!
LG
Ina