Cybexx I Go gegen Ergo Baby Carrier

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sobinichnunmal 12.08.07 - 08:43 Uhr

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, mir eine dieser beigen Tragen zu kaufen. Nur welche? I Go ist etwas billiger, da man keinen extra Neugeboreneneinsatz kaufen muss, dafür kann man es nicht als Rückentrage verwenden, sieht aber schöner aus. Eine Rückentrage habe ich bei meiner Tochter damals nicht verwendet, weil sie entweder gelaufen ist oder im Buggy saß. Bin hin und hergerissen. Leider hab ich im Bekanntenkreis niemand, der mir zu der einen oder anderen Trage etwas sagen kann, daher hoffe ich auch eure Erfahrungswerte!

Gruß Anne

Beitrag von gruenekatze 12.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo Anne,

die Cybex Trage kenn ich leider nicht aus eigener Erfahrung. So auf den ersten Blick würde ich aber sagen, sie gehört eher in die 'Kategorie BabyBjörn', wenn Du verstehst, was ich meine. Alle Hersteller, die sagen, man kann sein Baby mit Gesicht nach vorn tragen sind mir suspekt!!! Was mir an ihr ebenfalls gar nicht gefällt, ist, dass das Baby in einem separaten Trageteil steckt, also keinen direkten Kontakt mit der Mutter hat.

Den Ergo finde ich persönlich ganz gut, mir war er aber zu wuchtig und ich bin letztendlich beim Beco hängengeblieben. Damit trage ich meine Tochter auch jetzt mit fast 12 Monaten noch.

Hast Du schonmal bei www.tragemaus.de geschaut? Da gibt es noch ein paar ganz gute andere Alternativen und auch etwas interessanten Lesestoff.

LG,
Grünekatze

Beitrag von tanjamami2006 12.08.07 - 12:54 Uhr

Ich kenne auch nur den Ergo ,aber der ist einfach das Beste, obwohl er auch teuer ist lohnt sich die Anschaffung. Außerdem kann man ein Kind auch schon relativ früh ohne Neugeboreneneinsatz tragen, ich denke so ab 4-5 kg. Ich habe meine Maus dann einfach mit angewinkelten Beinchen in den Sack gesetzt, beim Ergo der NEugeb. eins. Ist eher wie eine Feste Decke oder dünnes Kissen, denke das kann man auch selbst hinkriegen. Ich empfehle auch unbedingt http://www.tragemaus.de. Bei Fragen kannst du dich auch an die wenden.

ERGO auf jeden Fall.

Tanjamami

Beitrag von eumele76 12.08.07 - 13:01 Uhr

Hi,

kauf dir bitte diesen Cybex nicht. Das Ding ist die absolute Katastrophe. Ich hatte ihn mir auch gekauft und dann erst im Internet geschaut, was so für Meinungen dazu sind.

Orthopädisch gesehen ist es absolut besch..... Auch wenn es angeblich einer mitentwickelt hat. Googel mal nach dem Ding. Du wirst nur Pressemitteilungen finden, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht worden sind.

Klar will man als Mama irgendwo auch stylish sein, aber die Gesundheit des Kindes steht klar im Vordergrund.

Ich hab meinen wieder zurückgetragen.

Also klares Go für den Ergo.

LG
mit Samuel 10 Wochen